Marketingräte u. Vereine als Interessenvertreter des Handel

Remscheider Marketingräte

Zielsetzungen:

In Remscheid wurden in den vergangenen Jahren folgende Marketingräte/Vereine gegründet:

  • Marketingrat Innenstadt e.V.
  • Marketingrat Lüttringhausen e.V.
  • Lennep offensiv e.V.
  • IG Hasten
  • IG Bergisch Born
  • IG Hindenburgstraße

Sinn und Zweck eines Marketingrates ist es, sich mit gebündelten Kräften gemeinsam und stadtteilbezogen, jedoch ohne Verlust der jeweiligen Stadtteilindividualität, unter anderem mit den nachfolgenden Punkten zu befassen (Auszug):

  • Entwicklung und Förderung des Einzelhandels
  • Optimierung und Bündelung der Stärken des jeweiligen Stadtteiles
  • Analyse eventueller Schwächen und Entwicklung von geeigneten Gegenmaßnahmen
  • Stärkung der gesamten heimischen Wirtschaft
  • Gemeinsame Koordination aller Veranstaltungen in Remscheid ohne Verlust der eigenen Identität und deren Zielsetzungen

Ein solcher Marketingrat ermöglicht es Einzelhändlern, Vereinen, Institutionen, etc. sich aktiv für die Gestaltung und Entwicklung des jeweiligen Stadtteiles einzubringen. Ein wichtiger Faktor ist die Einbindung und die damit verbundenen Einflußmöglichkeiten auf die hiesige Politik, die jeweils mit einem oder mehreren Vertretern in den Marketingräten vertreten ist und mitwirkt.

Der Marketingrat selber ist politisch unabhängig, kann aber politische Anstösse geben und darum bitten, sich seitens der Bezirksvertretung mit jeweiligen Themen zu befassen. Ein solcher Verbund aller stadtteilbezogen relevanten Gruppen gilt als einmalige Chance sich koordiniert und organisiert um die jeweiligen Belange zu kümmern.

Für Gesamtremscheid erhoffen sich alle Beteiligten insbesondere ein einheitliches Konzept, bei dem alle Stadtteile voneinander profitieren können. Dies soll beispielsweise dadurch gelingen, dass Veranstaltungen terminlich aufeinander abgestimmt werden, ohne dass sich Überschneidungen ergeben.