Gute Kinderbetreuung - guter Wiedereinstieg

Gute Kinderbetreuung - guter Wiedereinstieg

Informationen, Links, Fotos und Präsentationen von Frau Prof. Rita Braches-Chyrek und Frau Astrid Vornmoor von der Veranstaltung "Gute Kinderbetreuung-guter Wiedereinstieg", vom 28.09.2015.

 

Gleichstellung von Frau und Mann

Gleichstellung von Frau und Mann

Männer und Frauen sind gleichberechtigt.Der Staat fördert die tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und wirkt auf die Beseitigung bestehender Nachteile hin.
Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland, Art.3(2)

Die Umsetzung dieses Verfassungsgebots ist auch eine Aufgabe der Gemeinden
§5(1)Gemeindeordnung Nordrhein Westfalen

Die Gleichstellungsbeauftrage ist innerhalb der Stadtverwaltung für die Beschäftigten z.B. bei Einstellungen oder Beförderungen sowie als Beraterin der Verwaltung tätig. Außerhalb der Stadtverwaltung wirkt sie an allen Vorhaben und Maßnahmen der Stadt mit, die die Belange von Frauen berühren oder Auswirkungen auf die Gleichberechtigung von Frau und Mann und die Anerkennung Ihrer gleichberechtigten Stellung in der Gesellschaft haben. Sie kann an den Sitzungen des Verwaltungsvorstandes, des Rates und seiner Ausschüsse teilnehmen.

Zu den Arbeitsschwerpunkten des Fachdienstes gehören:

  • Gleichstellung in der Arbeitswelt
  • Minijobs
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie für Frauen und Männer
  • Geschlechtergerechte Stadtentwicklungsplanung
  • Häusliche Gewalt, Trennung/Scheidung
  • Kulturelles/ Öffentlichkeitsarbeit
  • Vorträge, Veranstaltungen, Informationsbroschüren, Email-Newsletter und andere Publikationen


Bundesarbeitsgemeinschaft kommunaler Frauenbüros und Gleichstellungstellen

Offener Brief an:

Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel, Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles, Bundesfamilienministerin Dr. Katarina Barley, an die Vorsitzenden der Bundesfraktionen und an die frauenpolitischen Sprecherinnen der Bundestagsparteien

  Eine Geschlechtergerechte Rentenreform ist überfällig!!

  • Prognostizierte Altersarmut von Alleinstehenden Frauen ist alarmierend.
  • Frauen massiv von Rentensystem benachteiligt.
  • Politik muss endlich handeln!
  • BAG fordert geschlechtergerechtes Rentensystem.


24. Bundeskonferenz in Wolfsburg

Vom 7. bis 9. Mai 2017 nahmen mehr als 400 Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte an der Bundeskonferenz in Wolfsburg teil.
Bundeskonferenz Wolfsburg 2017
Gruppenfoto Bildnachweis: BAG/Susanne Hübner
Bundeskonferenz Wolfsburg 2017
Bundeskonferenz Wolfsburg 2017 Bildnachweis: BAG/Susanne Hübner


Aktuelle Veranstaltungen, Termine und Publikationen:

Das Frauenbüro der Stadt Remscheid

wünscht allen erholsame Ferien.


 

Kontakt

+49 (2191) 16 2257
 

Kontakt -

+49 (2191) 16 3959
 

Kontakt +

 
Unser Service
UNSER SERVICE:
 

Kontakt

SERVICE
Anmeldung zu unserem kostenlosen Newsletter "FRAUEN IM BLICK "
 
 

FRAUENHAUS REMSCHEID

Telefon: 02191/ 997016

Sozialdienst katholischer Frauen e.V.
 
 
Ratgeber bei TRENNUNG UND SCHEIDUNG -Neuauflage 2015

Ratgeber bei TRENNUNG UND SCHEIDUNG -Neuauflage 2015

 
 
Schwanger und viele Fragen ?

Schwanger und die Welt steht Kopf ?