Unterhaltsvorschuss

Gefächerte Geldscheine zu 5, 10, 20 und 50 EURO

Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz

Für Alleinerziehende erfolgt die Erziehung ihrer Kinder oftmals unter erschwerten Bedingungen. Die Situation verschärft sich noch, wenn das Kind nicht wenigstens den monatlichen Mindestunterhalt von dem anderen Elternteil erhält oder dieser nicht rechtzeitig gezahlt wird.

In solchen Fällen können Sie als alleinerziehender Elternteil unter bestimmten Voraussetzungen für Ihr Kind Leistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz (UVG) beantragen.

Zweck der Unterhaltsvorschussleistung ist es nicht, den anderen Elternteil von der Unterhaltspflicht zu entlasten. Mit der Zahlung des Unterhaltsvorschusses geht ein bestehender Unterhaltsanspruch des Kindes bis zur Höhe der Leistungen auf den Leistungsträger über, welcher den unterhaltspflichtigen Elternteil nach seiner Leistungsfähigkeit zum Unterhalt heranziehen wird.

In Remscheid werden die Aufgaben der Unterhaltsvorschusskasse vom Fachdienst Jugend, Soziales und Wohnen wahrgenommen.

Alles Wissenswerte zum Unterhaltsvorschuss erhalten Sie über die Servicebox rechts.

 

Kontakt

+49 (2191) 16 3285