Anmeldeverfahren zur Grundschule - Einschulung

Grundsätzlich beginnt die Schulpflicht für Kinder, die bis zum Beginn des 30. September das 6. Lebensjahr vollendet haben, am 1. August des selben Kalenderjahres.

Für Kinder, die zwischen dem 01.10.2011 und dem 30.09.2012 geboren wurden, beginnt die Schulpflicht somit zum Schuljahr 2018/2019.

Eltern, deren Kind in dem Zeitraum geboren wurde, erhalten ein Anschreiben mit Bekanntgabe des Anmeldetermins incl. Anmeldebogen. Eltern, deren Kind
nach dem 30.09.2012 geboren wurde, erhalten kein Anschreiben. Sie wenden sich bitte direkt an die Wunschschule.

Verfahren und Termine für die Anmeldung

Eltern können ihr Kind an einer Remscheider Grundschule anmelden. Ein Anspruch auf Aufnahme besteht im Rahmen der vom Schulträger festgelegten Aufnahmekapazitäten aber nur für die Grundschule, die der Wohnung des Kindes am nächsten liegt.

Eltern können ihr Kind an einer Gemeinschaftsgrundschule oder wenn sie wünschen, dass das Kind nach den Grundsätzen des katholischen Bekenntnisses unterrichtet wird, an einer Katholischen Grundschule anmelden. An den Katholischen Grundschulen wird nur katholischer Religionsunterricht erteilt; an den Gemeinschaftsgrundschulen evangelischer und katholischer Religionsunterricht.

Anmeldetag an den Remscheider Grundschulen: 10.10.2017

Uhrzeit: 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr und 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Die Anmeldungen werden ausschließlich am Hauptstandort der Schulen angenommen.

Ausnahme: Die katholischen Schulverbünde nehmen die Anmeldungen am Haupt- und Teilstandort an.

Sollten Eltern den Hauptanmeldetermin nicht wahrnehmen können, sollte zeitnah ein Termin mit der Wunschschule vereinbart werden.

Wichtig: Die Anmeldung für das Schuljahr 2018/2019 zum Besuch der Grundschule hat bis spätestens 15.11.2017 zu erfolgen.

Notwendige Unterlagen

• der von den Eltern ausgefüllte Anmeldebogen

• das Familienstammbuch oder eine Geburtsurkunde des Kindes

• die ausgefüllte und unterschriebene Vollmacht, falls ein Elternteil bei der Anmeldung nicht anwesend sein kann (siehe Infomaterial).

 

Kontakt

+49 (2191) 16 2339
 

Infomaterial