Offene Ganztagsschule im Primarbereich

Die Offene Ganztagsschule existiert in Remscheid mittlerweile seit über 10 Jahren. Aus einem am Anfang noch eher mit Skepsis betrachteten „Projekt“ der Schulkinderbetreuung hat sich in dieser Zeit ein Erfolgsmodell mit Perspektive entwickelt. Er gehört heute landesweit zum selbstverständlichen Angebot fast aller Schulen im Primarbereich und findet weithin Anerkennung.

Die ersten OGS in Remscheid entstanden im Jahr 2004. Zu Beginn des Schuljahres 2004/ 2005 machten damals sieben Grundschulen von der Möglichkeit Gebrauch, an der eigenen Schule den Offenen Ganztag einzuführen. Im ersten Schuljahr nahmen etwas mehr als 300 Schülerinnen und Schüler das Angebot an den Schulen an.

Nach dieser ersten Aufbauphase kamen in jedem Schuljahr neue Schulen dazu, so dass schon einige Jahre später alle Schulen mit Primarbereich an allen Schulstandorten ein Offenes Ganztagsangebot unterbreiten konnten.

Mit dem weiteren Ausbau der Offenen Ganztagsschule im Primarbereich konnte und kann auch dem stetig weiter steigenden Bedarf nach Betreuungsplätzen Rechnung getragen werden. Mittlerweile kann über 2.300 Schülerinnen und Schülern ein Betreuungsangebot gemacht werden, d.h. ca. 60 % aller Kinder in den Remscheider Grundschulen machen von diesem Angebot Gebrauch!

Die OGS leistet somit einen wesentlichen Beitrag zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf in Remscheid, gemäß der gemeinsamen Zielsetzungen der Stadt Remscheid und des Landes Nordrhein-Westfalen.

An allen Standorten wurden bauliche Veränderungen in und an den jeweiligen Schulgebäuden (An-/Neubau bzw. Umbau, Ausstattung/Einrichtung, Gestaltung der Außenflächen bzw. Schulhöfe) vorgenommen, um neben den inhaltlichen Voraussetzungen auch die räumlichen Voraussetzungen zu schaffen, die eine Ganztagsbetreuung an Schulen erforderlich machen.

Auch die pädagogisch-inhaltliche Arbeit der Ganztagsbetreuung entwickelt sich stetig weiter. Ziel ist die Umsetzung eines ganztägigen Bildungskonzeptes, welches das einzelne Kind in den Mittelpunkt setzt und eine Lernkultur entwickelt, um die Begabungen und Fähigkeiten der Kinder ideal (individuell) fördern und fordern zu können.

Fachlich wird diese Entwicklung unterstützend begleitet von unterschiedlichen Personen, Gremien und Institutionen der Stadt Remscheid und des Landes Nordrhein-Westfalen.

An dieser Stelle stellen sich die einzelnen OGS mit ihren unterschiedlichen Profilen und pädagogischen Schwerpunkten vor. Zur besseren Orientierung sind die einzelnen OGS dabei den jeweiligen Stadtbezirken zugeordnet.

  • Bezirk Remscheid Innenstadt I (Zentrum/ West)
  • Bezirk Remscheid Innenstadt II (Zentrum/ Nord)
  • Bezirk Remscheid Süd
  • Bezirk Remscheid Lennep
  • Bezirk Remscheid Lüttringhausen  

Daneben erhalten Sie einen Einblick in die Grundzüge der Arbeit. Im Rahmen eines "Alphabets der Offenen Ganztagsschulen im Primarbereich" werden die wesentlichen Informationen über die Ausgestaltung dieses Betreuungsangebots zusammengefasst.

 

Kontakt

+49 (2191) 16 3251