Märchen und phantastische Geschichten - Vorlesestunde im DWM

Am kommenden Sonntag, 12. März 2017, starten wir um 11 Uhr mit einer neuen Reihe für Kinder. Märchen und phantastische Geschichten -Vorlesestunde im DWM ist der Titel. Einmal im Monat, jeweils am zweiten Sonntag setzen wir uns im Deutschen Werkzeugmuseum zusammen und es werden Märchen erzählt oder vorgelesen. Natürlich sind das nicht irgendwelche Märchen, sondern diese haben immer einen Bezug zu unserem Museum und zu Werkzeug. Lassen Sie sich überraschen, es wird mit Sicherheit total spannend. Anschließend bietet sich ein Rundgang durch das Museum noch an.
Bildnachweis: Stadt Remscheid

Am nächsten Sonntag wird Ulla Schulz von der Kinder- und Jugendbibliothek des Kommunalen Bildungszentrums lesen. "Willy Werkel" wird über das Häuserbauen berichten und interessante Ideen für kleine Architekten liefern. Weitere Themen werden das Wohnen in den unterschiedlichsten Ausprägungen betreffen: "Von der ersten Höhlenwohnung zum Wolkenkratzer - der Tüftler und Erfinder Willy Werkel erzählt von Pfahlbauten, Hausbooten und Bootshäusern. Warum werden Wolkenkratzer vom Sturm nicht umgeknickt? Wie funktioniert eigentlich ein modernes Haus? Und wie sieht wohl sein Haus aus, das Willy selbst zusammengezimmert hat?" 

Neben der Lesung werden die Bilder besprochen und vielleicht sogar ein Haus selber gebaut. 

Es wird bestimmt eine interessante und spannende Stunde werden. 

Wir würden uns über Deinen und Ihren Besuch freuen.

Die Kosten für diese Veranstaltung betragen pro Kind 1,- €.

____________________________________________________________ 

Wenn Sie weitere Infos oder Fotos benötigen, melden Sie sich bitte.

Dr. Andreas Wallbrecht

Leiter des Historischen Zentrums Remscheid - Deutsches Werkzeugmuseum, 08.03.2017

Tel. 02191/16 2382, E-Mail: geschützte E-Mail-Adresse als Grafik


09.03.2017
 

Pressestelle

Frau Viola Juric

 
Bildnachweis: Stadt Remscheid