"Wir lesen vor!"- Infoabend & Praxisseminar

Bildnachweis: ©Stiftung Lesen
Bücher und Geschichten öffnen Kindern die Türen in faszinierende Welten und eignen sich wunderbar für spielerische Sprach- und Leseförderung. Kinder brauchen Bücher - und sie brauchen Erwachsene, die ihnen Bücher vorlesen oder Geschichten erzählen und dabei ihre eigene Lesebegeisterung weitergeben. Diese Rolle können ehrenamtliche Vorlesepatinnen und Vorlesepaten bei Vorlesestunden z.B. in Schulen, Kindertagesstätten, Senioreneinrichtungen oder Bibliotheken übernehmen.
  • Welche Rolle nimmt eine Vorlesepatin oder ein Vorlesepate ein?
  • Warum ist Vorlesen und Erzählen so wichtig für die kindliche Entwicklung?
  • Wie werden Vorlesestunden organisiert?
  • Vorlesen ja, aber was, wie und wo?
  • Welche Geschichten, Sachbücher und andere Texte eignen sich zum Vorlesen für welche Altersgruppe?
  • Wie wähle ich Vorleseliteratur für bestimmte Ziel- und Altersgruppen aus?
  • Wie kann ich mit schwierigen Zuhörern und Situationen umgehen? 

Diese Themen werden im Rahmen eines eintägigen Seminars praxisnah und anschaulich behandelt. Die Veranstaltung wird begleitet von einer umfangreichen Buchausstellung mit klassischer und neuer Kinderliteratur, die sich besonders gut zum Vorlesen eignet. 

Das Seminar richtet sich an alle, die gerne ehrenamtlich vorlesen möchten und wird von mehreren von der Stiftung Lesen qualifizierten Referenten geleitet.

Alle Teilnehmer/innen erhalten nach der Veranstaltung eine Teilnehmerurkunde. 

Samstag, 13. Mai, 9.30 bis 15.30 Uhr

Kommunales Bildungszentrum, Zentralbibliothek, Scharffstr. 4-6, 42853 Remscheid

Tel. (0 21 91) 16 - 25 49

________________________________

Bitte anmelden!

Anmeldungen für das Seminar nimmt die Freiwilligenzentrale "Die Brücke" entgegen:

"Die Brücke" e.V., Alte Bismarckstr. 8, 42853 Remscheid, Tel.: (0 21 91) 8 90 90 50, E-Mail: geschützte E-Mail-Adresse als Grafik

_____________________________________________________________________________________________________________

Wer wissen möchte, was von Vorlesepaten erwartet wird, ist herzlich zum Informationsabend in der Zentralbibliothek eingeladen. Erfahrene Vorlesepaten berichten über ihre Arbeit und die Referenten des Grundlagenseminars, das am 13. Mai in der Zentralbibliothek angeboten wird, geben einen Ausblick auf das Seminar. Eine Anmeldung für diese Veranstaltung ist nicht erforderlich. 

Dienstag, 2. Mai, 19 Uhr

Kommunales Bildungszentrum, Zentralbibliothek - Kinder- und Jugendbibliothek, Scharffstr. 4-6, 42853 Remscheid

Tel. (0 21 91) 16 - 25 49, Email: geschützte E-Mail-Adresse als Grafik


20.04.2017
 

Pressestelle

Frau Viola Juric

 
Bildnachweis: ©Stiftung Lesen