Baubeginn für den neuen Parkplatz am Waldfriedhof Lennep

Bis Mitte Mai werden die Arbeiten zur Weiterentwicklung des Waldfriedhofes Lennep beginnen. Zunächst wird die Friedhofskapelle an den öffentlichen Kanal in der Schwelmer Straße angeschlossen. In diesem Zuge werden dann auch einige Wegeverbindungen auf dem Friedhof grundlegend erneuert. Zeitgleich wird die Lagerfläche und der angrenzende neue Parkplatz im Eingangsbereich zur Schwelmer Straße errichtet.

Für die Friedhofsbesucher wird insbesondere der neue Parkplatzbereich endlich ein lange währendes Manko dieses Friedhofes beheben. Mit der neuen Lagerfläche können zukünftig zahlreiche Materialien, die für die Unterhaltung des Friedhofes unabdingbar sind, außerhalb des sichtbaren Friedhofsbereiches gelagert werden. So wird für eine zusätzliche optische Aufwertung des Friedhofes als Ort der Stille und Besinnung gesorgt. 

Bis etwa September soll dieser erste Bauabschnitt fertiggestellt sein. Bis dahin wird um Verständnis gebeten, wenn durch die Baumaßnahme Unannehmlichkeiten beim Friedhofsbesuch entstehen sollten. Während der Durchführung von Bestattungen und Trauerfeiern werden wir selbstverständlich für eine angemessene Ruhepause bei den Bauarbeiten Sorge tragen. 

Voraussichtlich ab 2018 werden weitere Elemente zur Weiterentwicklung des Waldfriedhofes Lennep in Angriff genommen. Erste Priorität hat die hier ebenfalls geplante Errichtung von Urnenkolumbarien. Die beschlossene Planung sieht hier eine ansprechend gestaltete Anlage im Stil von Urnenwänden im oberen Bereich des Friedhofes vor, vergleichbar mit der Anlage auf dem Waldfriedhof Reinshagen. Darüber hinaus sind künftig umfangreiche Renovierungsarbeiten an der Friedhofskapelle geplant. 

Mit den neuen Urnen-Wahlrasengräbern rund um die neu angepflanzten Bäume im unteren Friedhofsbereich wurde bereits Anfang diesen Jahres auch das Bestattungsangebot um eine ansprechend gestaltete Alternative erweitert. 

Kontakt: 

Informationen hierzu und zu allen weiteren Friedhofsfragen erteilt Interessierten die städtische Friedhofsverwaltung unter der Rufnummer (0 21 91) 16 - 37 17 oder per E-Mail: geschützte E-Mail-Adresse als Grafik.

Rechts liegt der Lageplan.


10.05.2017
 

Pressestelle

Frau Viola Juric

 

Information