Erst die Arbeit, dann das Vergnügen - oder besser umgekehrt?

Bild ist von Pixabay.de und „CC0 Public Domain - Freie kommerzielle Nutzung - Kein Bildnachweis nötig“
Bild ist von Pixabay.de und "CC0 Public Domain - Freie kommerzielle Nutzung - Kein Bildnachweis nötig"

So gelingt eine gute Work-Life-Balance

Die moderne Gehirnforschung zeigt, wie wichtig Glück in unserem Leben ist und wie Freude unser Denken beeinflusst. Freude ist gesundheitsfördernd, sie wirkt sich direkt auf das Gehirn aus und strukturiert das Gehirn.

Mit den fundierten Methoden und praktischen Übungen der Psychosynthese finden Sie eine gute Balance zwischen notwendigen Anteilen von Glück und Freude sowie Arbeit und Pflicht - ein Baustein für die Stärkung der psychischen Widerstandsfähigkeit und der Leistungsfähigkeit.

HINWEIS: Bitte ein Getränk mitbringen!

Kursleitung: Andrea Budde 

  • Termine: 2 x dienstags, ab dem 10. Oktober, jeweils 18 - 21 Uhr
  • Ort: VHS Remscheid (Ämterhaus), Elberfelder Str. 32, Seminarraum 3, 42853 Remscheid
  • Entgelt: 41,40 Euro

______________________________________________________

Allgemeine Hinweise zum Anmeldeverfahren:

Nähere Auskünfte erteilt das Kommunale Bildungszentrum der Stadt Remscheid, Abteilung Weiterbildung (VHS), Scharffstr. 4-6, 42853 Remscheid, unter der Telefonnummer (0 21 91) 16 - 27 86 oder unter der Telefaxnummer (0 21 91) 16 - 32 73.

www.vhs.remscheid.de


05.10.2017
 

Pressestelle

Frau Viola Juric