Nicole Grüdl-Jakobs ist Vorsitzende des OFA

Bildnachweis: Landesverband der Volkshochschulen von NRW e.V.
Mit knapp 200 Ja-Stimmen, sechs Enthaltungen und keiner Gegenstimme wurde Nicole Grüdl-Jakobs auf der Mitgliederversammlung der Volkshochschulen von NRW zur neuen Vorsitzenden des Organisations- und Finanzausschusses (OFA) gewählt. Sie ist damit Mitglied sowohl des Vorstands, als auch des geschäftsführenden Vorstands des Landesverbandes der Volkshochschulen von NRW e.V..

Nicole Grüdl-Jakobs mit überwältigender Mehrheit zur Vorsitzenden des OFA gewählt

Nicole Grüdl-Jakobs zeigte sich hoch erfreut über das eindeutige Ergebnis und den ihr damit entgegengebrachten Vertrauensbeweis: "Ich bin sehr stolz, dass ich mit meiner Person auf eine solch breite und überwältigende Mehrheit gestoßen bin und man mir diese ehrenvolle und verantwortungsvolle Aufgabe zugedacht hat." Als Vorsitzende des OFA leitet Nicole Grüdl-Jakobs nunmehr eines der wichtigsten Gremien des VHS-Landesverbandes. Nachdem der Verband in 2014 in erhebliche finanzielle Turbulenzen geraten war, hat sich die Situation in den vergangenen drei Jahren deutlich entspannt. "Das Problem der bilanziellen Überschuldung ist nach wie gegeben", so Grüdl-Jakobs, "aber ich bin mir sicher, dass der sich abzeichnende positive Trend in den kommenden Jahren verstetigt werden kann. Insofern freue ich mich auf eine zielorientierte, konstruktive und kollegiale Zusammenarbeit".

Gruppenfoto:

Beiliegendes Foto zeigt den neuen geschäftsführenden Vorstand des Landesverbandes der Volkshochschulen von NRW e.V. sowie Dr. Jan Fallack vom Städte- und Gemeindebund NRW (Dritter von links). 

Von links nach rechts: Nicole Grüdl-Jakobs, Remscheid (Vorsitzende OFA), Dr. Stefan Mittelstedt, Brühl (Vorsitzender AfW), Dr. Jan Fallack, Städte- und Gemeindebund NRW, Michael Imberg, Essen (2. stellv. Vorsitzender), Dr. Stefan Nacke, MdL (Vorsitzender), Barbara Lorenz-Allendorff, Mettmann (1. stellv. Vorsitzende)


24.11.2017
 

Pressestelle

Frau Viola Juric