Künstlerische Programmverantwortung im Teo Otto Theater

Ablauf des Verfahrens zur Besetzung der Stelle einer künstlerischen Programmverantwortung im Teo Otto Theater der Stadt Remscheid

Wie in der zurückliegenden Sitzung des Ausschusses für Kultur und Weiterbildung vom Kulturdezernenten angekündigt, werden die Fraktionen und Gruppen im Rahmen des Standardverfahrens zur Personalauswahl die Gelegenheit erhalten, sich über das Bewerberfeld zu informieren.

Gemeinsam mit Oberbürgermeister Burkhard Mast-Weisz und dem Ausschussvorsitzenden Karl-Heinz Humpert wurde vereinbart, dass die Vertreterinnen und Vertreter der Fraktionen und Gruppen in dieser Woche die Gelegenheit erhalten, die 26 eingegangenen Bewerbungen zu sichten. Dafür wurden drei Termine angeboten. In der darauffolgenden Woche sollen die Fraktionen und Gruppen ihrerseits eine Empfehlung dazu aussprechen, welche Bewerberinnen und Bewerber zu Vorstellungsgesprächen eingeladen werden und welche Kriterien in besonderer Weise gewichtet werden sollen.

Die Auswahlgespräche werden seitens der Verwaltung unter Einbeziehung des Personalrates, der Gleichstellungsbeauftragten und gegebenenfalls des Schwerbehindertenbeauftragten geführt. Stadtdirektor Sven Wiertz wird nach Abschluss der Gespräche den Fraktionen und Gruppen die Ergebnisse aus den Gesprächen mitteilen und die Entscheidungsempfehlung der Verwaltung erläutern.

Im Anschluss hieran wird die ausgewählte Bewerberin beziehungsweise der ausgewählte Bewerber den Medien und der Öffentlichkeit in einem Mediengespräch vorgestellt.


10.04.2018
 

Pressestelle

Frau Viola Juric