Straßenbau im Bereich Bergisch Born - Fahrbahnwechsel

Bei der Straßenbaumaßnahme in Bergisch Born findet voraussichtlich am kommenden Montag (14.05.) ein Wechsel des Bauabschnitts von der linken auf die rechte Fahrbahnhälfte statt.

Anfang April ist der Straßenbau im Bereich "Bergisch Born" bis zur Kreuzung "Bornbacher Straße" und in der "Bornefelder Straße" bis zur Abbiegung "Am Eichholz" gestartet. Nachdem hierfür zuerst die linke Fahrspur (Fahrtrichtung Wermelskirchen) der Straße "Bergisch Born" einschließlich des Parkstreifens in Fahrtrichtung Wermelskirchen und die nördliche Fahrspur der "Bornefelder Straße" gesperrt wurde, wird jetzt auf der rechten Fahrspur gearbeitet. Die Verkehrsführung erfolgt in diesem Bauabschnitt, der bis Mitte Juni abgeschlossen sein soll, weiter ohne Ampelregelung. Der öffentliche Straßenverkehr wird an der Baustelle vorbei geführt.  

Die Straßenbaumaßnahme in Bergisch Born wird in drei Abschnitten ausgeführt und dauert insgesamt 3 bis 4 Monate. Für die Arbeiten im Kreuzungsbereich B 51 und B 237 (2. und 3. Bauabschnitt) wird eine Ampel in Betrieb genommen.  

Die Remscheider Firma August Dohrmann ist mit der Durchführung beauftragt, die Technischen Betriebe Remscheid (TBR) betreuen die Maßnahme.


09.05.2018
 

Pressestelle

Frau Viola Juric