Stellenangebot Betriebswirtschaftl. Prüfer/in

Die Stadt Remscheid sucht für den Fachdienst Rechnungsprüfung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

betriebswirtschaftliche/n Prüfer/in 

zur unbefristeten Besetzung einer Vollzeitstelle.

Die Stelle ist im Stellenplan nach Bes.Gr. A 12 bzw. EGr. 11 TVöD ausgewiesen. 

Die Aufgaben dieser Stelle beinhalten derzeit

  • Prüfung der Verwaltung auf Ordnungsmäßigkeit, Zweckmäßigkeit und Wirtschaftlichkeit hinsichtlich des Einsatzes betriebswirtschaftlicher Instrumente
  • die Prüfung des Jahresabschluss der Stadt Remscheid
  • die Prüfung der Gesamtabschlüsse des "Konzern Stadt Remscheid"
  • Betätigungsprüfung der kommunalen Beteiligungen und Sondervermögen
  • Analyse und Bewertung von Bilanzen sowie GuV und Wirtschaftsplänen der Sondervermögen, Eigengesellschaften und Beteiligungen
  • Prüfung des internen Kontrollsystems, des Risikomanagements und des Qualitätsmanagement in der Verwaltung
  • Steuer-/Stiftungs- und Spendenrecht
  • Prüfung im Rahmen der vom Rat allgemein übertragenen Aufgaben
  • die Durchführung von Prüfaufträgen des Rates, des Rechnungsprüfungsausschusses und des Oberbürgermeisters
  • die Begleitung und Beratung der Verwaltung im Rahmen der o.g. Aufgaben

 

Das Anforderungsprofil für die Bewältigung dieser Aufgaben beinhaltet

  • Erfolgreich abgeschlossenes betriebswirtschaftliches/verwaltungsbetriebswirtschaftliches Studium bzw. eines vergleichbaren Studienganges (VWA, Bankakademie, Uni oder FH)
  • vertiefte Kenntnisse der kaufmännischen Buchführung (HGB)
  • Kenntnisse in den Prüftechniken, insbesondere zur Jahresabschluss- und Gesamtabschlussprüfung
  • Beherrschung von MS-Office-Anwendungen (Word, Excel, Power-Point), Arbeiten mit der in der Rechnungsprüfung eingesetzten Prüfsoftware
  • Gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift
  • Analyse- und Strukturierungsfähigkeit
  • die Bereitschaft und Fähigkeit, sich schnell in neue Aufgabengebiete einzuarbeiten
  • Teamfähigkeit
  • Einsatzbereitschaft
  • Belastbarkeit
  • Kommunikationskompetenz
  • Konfliktfähigkeit

Erfahrungen im kommunalen Haushaltsrecht (NKF) einschließlich Bilanzierung nach NKF und in der Prüfung von Jahresabschlüssen und Gesamtabschlüssen sowie der oben beschriebenen Aufgaben werden vorausgesetzt. 

Die Bereitschaft und Fähigkeit, Fachkenntnisse durch Fort- und Weiterbildung auszubauen, werden erwartet.

 Wir bieten Ihnen

  • einen unbefristeten Arbeitsvertrag in Vollzeit
  • eine Vergütung nach Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD) bzw. nach Besoldungsgruppe A 12 LBesG NRW
  • Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes
  • anspruchsvolle Prüfungsaufgaben
  • eine moderne Rechnungsprüfung
  • ein kollegiales Arbeitsumfeld
  • flexible Arbeitszeiten im Rahmen der mit dem Personalrat vereinbarten Dienstanweisung
  • Arbeitsbedingungen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Die Stadt Remscheid liegt mit ca. 113.000 Einwohnern inmitten des Bergischen Landes und bietet die gesamte Infrastruktur einer kreisfreien Stadt. Die Großzentren an Rhein und Ruhr sind ca. 45 km entfernt und auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar.

Die Stadtverwaltung Remscheid verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männer. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung der Vorgaben des Landesgleichstellungsgesetzes NRW. Die ausgeschriebene Stelle ist grundsätzlich auch in Teilzeit zu besetzen. Über den Umfang und die Verteilung der Arbeitszeit entscheidet die Leitung des Fachbereichs nach den dienstlichen Erfordernissen.

Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen und Gleichgestellten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Nähere Angaben zu der Stelle erhalten sie durch Herrn Listner unter der Telefonnummer 02191/16-3726.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Beurteilungen, Bescheinigungen über Fortbildungen etc.)

Interessierte Bewerberinnen und Bewerber werden gebeten, ihre Bewerbung bis zum 03.11.2017 an die

                 Stadt Remscheid

                 Der Oberbürgermeister

                 Fachdienst 0.11 - Personal und Organisation -

                 42849 Remscheid

 

zu senden.

 

Kontakt

+49 (2191) 16 3726
+49 (2191) 16 2207