Stellenangebot Ingenieurin/Ingenieur

Die Stadt Remscheid sucht für den Fachdienst Gebäudemanagement zum 01.01.2018 zur unbefristeten Einstellung zwei

Ingenieurinnen / Ingenieure der Fachrichtung Architektur / Bauingenieurwesen in Vollzeit.

Das Gebäudemanagement betreut und unterhält sämtliche städt. Einrichtungen einschließlich Schulen, Kindertageseinrichtungen, Sportanlagen und Kulturinstitutionen.

Das Arbeitsfeld dieser Positionen umfasst folgende Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Abwicklung von Neubau- und Erhaltungsmaßnahmen (Planung, Vergabe, örtliche Bauüberwachung und/oder Bauoberleitung, Abrechnung)
  • Beauftragung, Betreuung und Abnahme von externen Ingenieurleistungen
  • Erarbeitung der Planungsvorgaben
  • Mitarbeit in planungsbezogenen Projektteams
  • Erstellung von Jahresverträgen zum Zwecke der Bauunterhaltung
  • Kalkulation und Erstellung von Kostenschätzungen und Berechnungen
  • Erstellung von Zeit- und Maßnahmenplänen
  • Leitung der Baustellen, Überwachung der Einhaltung von Auflagen und Vorschriften
  • Eigenverantwortliche Steuerung der beauftragten Dienstleister

Sie sollten sich bewerben, wenn Sie über ein abgeschlossene Fachhochschul- bzw. Bachelorstudium der Fachrichtung Architektur bzw. Bauingenieurwesen vergleichbar verfügen. Praktische Berufserfahrungen vorzugsweise in der Betreuung von Sonderbauten sind wünschenswert.

Erwartet wird darüber hinaus:

  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Hohe Belastbarkeit, Flexibilität, Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Fähigkeit zum selbstständigen, strukturierten und und zielorientierten Arbeiten
  • Durchsetzungskraft und ein sicheres Auftreten im Umgang mit beauftragten Firmen und Gebäudenutzern
  • Verhandlungsgeschick
  • Persönliches Engagement und die Fähigkeit und Bereitschaft zur Kooperation und Teamarbeit
  • Vertiefte Kenntnisse in der HOAI, VOB, Bauordnungsrecht
  • Fundierte PC-Anwenderkenntnisse in den MS-Office-Programmen Word, Excel, Outlook sowie die Bereitschaft, sich in spezifische Programme einzuarbeiten
  • Der Führerschein Klasse B

Wir bieten Ihnen eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem unbefristeten Beschäftigungsverhältnis bei flexibler Arbeitszeit. Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Die Stadt Remscheid liegt mit ca. 113.000 Einwohnern inmitten des Bergischen Landes und bietet die gesamte Infrastruktur einer kreisfreien Stadt. Die Großzentren an Rhein und Ruhr sind ca. 45 km entfernt und auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar.

Die Stadt Remscheid setzt sich für die besondere Förderung von Frauen ein, die Auswahlentscheidung erfolgt unter Berücksichtigung des Landesgleichstellungsgesetzes NW. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Im Interesse der Förderung und beruflichen Gleichstellung sind Bewerbungen Schwerbehinderter oder gleichgestellter Menschen im Sinne des SGB IX erwünscht. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Als Ansprechpartner steht Ihnen der Fachdienstleiter, Herr Thomas Judt, Tel.: 02191/16-2422 zur Verfügung.

Interessierte BewerberInnen werden gebeten, ihre Bewerbung bis zum 20.10.2017 an die

 

                        Stadt Remscheid

                        Der Oberbürgermeister

              Fachdienst 0.11 - Personal und Organisation -

                        42849 Remscheid

 

zu senden.

 

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Unterlagen!

 

Kontakt

+49 (2191) 16 3087
+49 (2191) 16 2422