Ausstellungen, Sonderaktionen und mehr

Themenführung: Arbeit und Freizeit

Am Mittwoch den  13.06.2018 führt Markus Heip interessierte Besucher bei seiner Themenführung durch das Deutsche Werkzeugmuseum. Beginn der Führung ist 17 Uhr.

Diesmal steht aber nicht das Werkzeug an erster Stelle. Vielmehr erkunden wir neben der schweren körperlichen Arbeit unserer Altvorderen das private und kulturelle Leben der Bürger Remscheids.
Nach getaner harter Arbeit braucht man auch Entspannung.
Hierzu gab und gibt es viele Möglichkeiten: Von der Kneipenkultur über sportliche Aktivitäten bis zum Sonntagausflug in große und besondere Gartenlokale.
Und wenn man Glück hatte, konnte man mit einem ausgewachsenen Schiff den Berg heruntersausen.
Es gibt viel zu erzählen. Freuen Sie sich auf eine unterhaltsame Reise in die Vergangenheit.

Der Eintritt beträgt für Erwachsene 2,50 €, Kinder sind frei. Die Führung kostet 5,- bzw. 1,- €.


Wein als Heilmittel – Vortrag, Verkostung und die Konsequenzen

Im Deutschen Werkzeugmuseum gibt es mal wieder eine besondere Leckerei – eine Weinverkostung. Doch bevor der Gaumenschmaus beginnt, wird Dr. Frank Neveling, der Leiter des städtischen Gesundheitsamtes, am 14.06.2018, ab 19.00 Uhr einen spannenden und unterhaltsamen Vortrag zu dem Thema „Wein als Heilmittel“ halten.
Gerade aus berufenem Munde die entsprechenden Einschätzungen zu diesem Heilmittel und dessen Dosierung zu bekommen, gibt diesem Vortrag eine besondere Qualität.
Ist nun Rotwein besser oder doch Weißwein? Sollte man täglich ein Glas trinken oder darf man nur einmal in der Woche?
Das sind Fragen, die Dr. Neveling beantworten wird.
Und Sie können sicher sein, das wird kein bierernster Vortrag.

Anschließend werden Sie eine Auswahl fränkischer Weißweine probieren und die Unterschiede der Traubensorten zusammen mit Dr. Andreas Wallbrecht erkunden. Die Bandbreite reicht vom einfachen Tafelwein bis zum typischen fränkischen Bocksbeutel. Lassen Sie sich überraschen, Sie werden den richtigen Wein für sich finden.

Eine Überraschung wird anschließend wahrscheinlich auch der Blick auf das Alkohol-Messgerät sein. Seien Sie gespannt, wie der Wein rein numerisch bei Ihnen anschlägt.

Die Kosten für diese Veranstaltung betragen pro Person 15 €.

Ganz wichtig!!

Bitte melden Sie sich unter 02191-162519 oder per E-Mail (geschützte E-Mail-Adresse als Grafik) bis spätestens 13.06.2018 zu der Veranstaltung an.


Workshop: Steampunk im DWM

Ein Workshop ganz besonderer Ausprägung findet am 17.06.2018 von 10.30 – 17.00 Uhr statt.
Dann heißt es ‚Steampunk im DWM‘.
Sie können in der extravaganten Kulisse des Museums von speziell gekleideten Modellen unter Anleitung außergewöhnliche Fotos machen.
Thomas E. Wunsch steht Ihnen zur Seite und verrät Ihnen viele Tricks und Kniffe. Dieser Workshop eignet sich besonders für Fotoanfänger und Sie werden eine umfangreiche Auswahl an Fotos mit nach Hause nehmen.
Es wird ein ganz besonderes und unvergessliches Erlebnis sein.

Die Kursgebühr beträgt 130 Euro pro Teilnehmer. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um Anmeldung bis zum 11.06.2018 unter 02191-162519 oder per E-Mail
(geschützte E-Mail-Adresse als Grafik) gebeten.


Altes Eisen rostet nicht

Die Senioren treffen sich wieder regelmäßig im Deutschen Werkzeugmuseum zu einem gemütlichen Nachmittag. Aber nicht nur das, sondern niveauvolle Vorträge, Exkursionen und Führungen bilden den kulturellen Rahmen. Es ist ein offener Kreis und wir freuen uns über jeden interessierten Senior mit der Maßgabe 60+. Selbstverständlich ist für Kaffee und Kuchen gesorgt.

Am 06.06.2018 zwischen 14.30 und 16.00 Uhr, ist das nächste Treffen geplant.

Der Eintritt beträgt 2,50 €, Kaffee und Kuchen werden separat abgerechnet.


Sonderführungen auf "Remscheder Platt"

In eine Zeit, als das "Remscheder Platt" hierzulande noch Umgangssprache war, entführte vor einigen Jahren erstmals Horst Kaiser die Teilnehmer bei einem Rundgang durch das Deutsche Werkzeugmuseum.

Denn für die vielen Schmiede und Schleifer in ihren Hämmern und Kotten, aber auch für manchen der vielen kleinen Fabrikanten war Hochdeutsch fast eine Fremdsprache. Sie unterhielten sich auf "Remscheder Platt", auch wenn es um ihre Werkzeuge und Produkte ging. Diese Zeit will das Deutsche Werkzeugmuseum durch weitere Museums-Rundgänge mit Erläuterungen auf Remscheider Platt in Erinnerung halten. Denn der erste dieser Rundgänge fand so viel Beachtung, dass es Wiederholungen geben soll. Entsprechende Ankündigungen finden Sie dann hier.

Es gelten die normalen Eintritts-Entgelte des Deutschen Werkzeugmuseums. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, daher ist eine vorherige Anmeldung unter Tel.: 0 21 91 - 16 25 19 oder per E-Mail unbedingt erforderlich.


Ehrenamtliche MitstreiterInnen herzlich willkommen

Möchten Sie dann und wann für ein paar Stunden in die faszinierende Welt der Museen oder der Archive eintauchen? Möchten Sie dabei mithelfen, diese den Besucherinnen und Besuchern zu vermitteln? - Bei uns haben Sie Gelegenheit dazu. Wann und in welchem Umfange Sie tätig sein möchten, entscheiden Sie weitgehend selbst!

Kontaktieren Sie uns doch einfach einmal telefonisch oder per E-Mail und informieren Sie sich unverbindlich!


 

Kontakt ...

Zentrale Rufnummer des Historischen Zentrums:

0 2191- 16 2519 /
Fax: 0 2191- 16 2055 (international: +49 21...)
 

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten mit kurzfristigen Änderungen

 

Newsletter

Wir versenden auch Newsletter

Bei Interesse schreiben Sie uns einfach an unter Werkzeugmuseum-Hiz@
remscheid.de
 

Flyer 2018

Veranstaltungen 2018

Hier finden Sie den Flyer zu Veranstaltungen in 2018.
 

BGV Remscheid

Bergischer Geschichtsverein - Abt.Remscheid