Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage

Das Projekt

Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage (kurz: SoR-SmC) ist ein Projekt von und für Schüler*innen. Es bietet Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, das Klima an ihrer Schule aktiv mitzugestalten, indem sie sich bewusst gegen jede Form von Diskriminierung, Mobbing und Gewalt wenden. Es ist das größte Schulnetzwerk in Deutschland. Ihm gehören über 2.300 Schulen an, die von rund einer Million Schüler*innen besucht werden (Stand: April 2017)

Jede Schule kann den Titel erwerben, wenn sie folgende Voraussetzungen erfüllt:
Mindestens 70 Prozent aller Menschen, die in einer Schule lernen und arbeiten (Schüler*innen, Lehrer*innen und technisches Personal) verpflichten sich mit ihrer Unterschrift, sich künftig gegen jede Form von Diskriminierung an ihrer Schule aktiv einzusetzen, bei Konflikten einzugreifen und regelmäßig Projekttage zum Thema durchzuführen.
Der Titel ist kein Preis und keine Auszeichnung für bereits geleistete Arbeit, sondern eine Selbstverpflichtung für die Gegenwart und die Zukunft. Eine Schule, die den Titel trägt, ist Teil eines Netzwerkes, das sagt: Wir übernehmen Verantwortung für das Klima an unserer Schule und unser Umfeld.

Netzwerktreffen

Ein wichtiges Anliegen des Netzwerks ist es, Schüler*innen und 'Pädagog*innen verschiedener Schulformen miteinander und mit Kooperationseinrichtungen in den Austausch zu bringen:

Regionaltreffen
In allen Regierungsbezirken finden einmal im Jahr Regionaltreffen für Schüler*innen und Lehrer*innen statt. Sie dienen dem Austausch über Aktivitäten an Schulen, aber auch der Qualifizierung der Aktiven. In Workshops werden unterschiedliche Themen, die für die Arbeit als Courage-Schule bedeutsam sind, vorgestellt und diskutiert.

Lokaltreffen
In Remscheid gibt es aktuell fünf SoR-SmC-Schulen:

  • Getrud-Bäumer-Gymnasium
  • Leibniz-Gymnasium
  • Nelson-Mandela-Schule
  • Albert-Einstein-Schule
  • Heinrich-Neumann-Schule
  • Alexander-von-Humboldt Realschule

Künftig organisiert das KI Treffen, die dem Austausch der Schulen vor Ort dienen sollen.



Aufgabe des Kommunalen Integrationszentrums

Das KI berät und unterstützt Remscheider Schulen im Netzwerk :

  • mit Materialien
  • mit Projektideen
  • mit Begleitung und Unterstützung bei der Projektplanung und -umsetzung
  • mit Vermittlung von Referent*innen
  • mit Vernetzung mit unseren Kooperationspartnern

 

Kontakt

+49 (2191) 16 3267
 

SoR-SmC NRW

Landeskoordination NRW

Renate Bonow
Telefon: 02931 825214
Telefax: 02931 8248248
geschützte E-Mail-Adresse als Grafik