Projekt in RS

Zirkel des Lernens

Das Projekt arbeitet in diesem Jahr mit:
Nelson-Mandela-Sekundarschule
Albert-Einstein-Gesamtschule
Röntgen-Gymnasium
Sophie-Scholl-Gesamtschule
Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium
Leibniz-Gymnasium

Unterstützt wird das Projekt durch die Naturschule Grund
 

Förderung

Stiftung Umwelt und Entwicklung

Das Projekt wird gefördert durch:

 

Das Regionale Bildungsbüro

Bereits gekaufte Eintrittskarten können im jeweiligen Sekretariat zurück gegeben werden.

Bildung für Nachhaltige Entwicklung - was bedeutet das?

    Als ein Handlungsfeld hat die Stadt Remscheid sich für Bildung für Nachhaltige Entwicklung entschieden.
    „Unter nachhaltiger Entwicklung verstehen wir eine Entwicklung, die den Bedürfnissen der heutigen Generation entspricht, ohne die Möglichkeiten künftiger Generationen zu gefährden […]“.
    Dieses Zitat aus dem Brundtland Bericht von 1987 ist aktueller denn je. Vor dem Hintergrund schwindender Ressourcen, globalen Herausforderungen wie dem Klimawandel und Flucht und Vertreibung, aber auch angesichts ungleicher Bildungschancen gilt es Strategien einzuleiten, die uns zukunftsfähig werden lassen.
    Ein besonderes Augenmerk liegt für dieses Handlungsfeld auf dem Bereich der Bildung. Gute, inklusive, gleichberechtigte und lebenslange Bildung versetzt Menschen, hier insbesondere die Remscheider Schüler*innen in die Lage, verantwortungsvoll mitreden und mitentscheiden zu können. Das Bildungskonzept Nachhaltige Entwicklung mit seinem Orientierungsrahmen fördert die Schüler*innen darin, eine Kultur von Innovation, Kreativität und Verantwortungsübernahme aufzubauen und befähigt sie zur Partizipation, zum Engagement und zur Solidarität.
    Das Bildungsbüro fördert lokale Initiativen der Bildung für nachhaltige Entwicklung. Dazu gehören folgende Aufgabenschwerpunkte:
  • Identifizierung und Vernetzung der BNE Akteure (Netzwerkmanagement)
  • Darstellung der BNE Akteure
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Koordination, Moderation & Organisation aller Gremien im Rahmen der Geschäftsordnung der Bildungskonferenz
  • Zirkel des Lernens

Remscheid brummt!

Das Regionale Bildungsbüro bringt sie zusammen: Die Akteure der Initiative zum Schutz von Insekten legen "Insektenrestaurants", also Wildblumenwiesen an und bauen Insektenhotels. Mit der Expertise von Fachleuten aus dem Bereich Naturschutz leisten Kitas und Grundschulen einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der Lebensbedingungen für die so wichtigen Insekten.
Das Logo wurde im Rahmen eines Wettbewerbs entworfen von Noah Gür.

Zirkel des Lernens

Als bergisches Pilotprojekt wird zur Zeit der „Zirkel des Lernens“ an 9 Schulen in Remscheid, Solingen und Wuppertal durchgeführt, der sich zum Ziel gesetzt hat, die oben genannten Aspekte zu verwirklichen. Gefördert wird das Projekt durch die Stiftung Umwelt und Entwicklung.





 

Kontakt

+49 (2191) 16 3667
 

BNE Ziele -

Die 17 Nachhaltigkeitsziele

 

BNE Ziele +

Aktionsplan

 

BNE NRW

BNE Portal

BNE Portal NRW

 

transformation