Einsätze Oktober


2017.10.20 Brand von zwei Vereinsgebäuden am Talsperrenweg

Am 20.10.2017 wurde gegen 02:40 Uhr der Leitstelle der Feuerwehr der Brand in den Vereinsgebäuden an der Tennisplatzanlage am Talsperrenweg gemeldet.

Neben der Berufsfeuerwehr wurde die Löscheinheit Lennep von der Freiwilligen Feuerwehr eingesetzt. Zur Brandbekämpfung gingen die Einsatzkräfte mit drei Angriffsleitungen und vier Trupps mit Atemschutzgeräten vor. Es befand sich niemand in den Räumlichkeiten und der Brand konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden.

Inklusive aller nötigen Nachlöscharbeiten und Unterstützung der Polizei durch Ausleuchtung der Einsatzstelle bei der Brandursachenermittlung durch die Kriminalpolizei, dauerte der Einsatz bis in die Morgenstunden an. Durch den örtlichen Energieversorger wurden die Gebäude von der Stromzuleitung abgeschaltet.


2017.10.05 Zwei Verkehrsunfälle auf der Autobahn

In den Vormittagsstunden des 05.10.2017 ereigneten sich nahezu zeitgleich zwei Verkehrsunfälle bei nasser Fahrbahn auf der Autobahn A1 in unterschiedlicher Fahrtrichtung.

Auf Höhe der Anschlussstelle Lüttringhausen hatte sich ein Alleinunfall ereignet. Der Fahrer wurde dabei leicht verletzt.

Im Bereich der Anschlussstelle Ronsdorf in Fahrtrichtung Köln kam es kurze Zeit später zu einer Kollision zweier Fahrzeuge. Bei dem Unfall zog sich ein Fahrer schwere Verletzungen zu.

In der Leitstelle der Feuerwehr Remscheid war zunächst nur die Meldung vom Unfall an der Anschlussstelle Ronsdorf eingegangen. Auf der Anfahrt passierten die Einsatzkräfte die Unfallstelle an der Anschlusstelle Lüttringhausen in Fahrtrichtung Dortmund und teilten sich daraufhin auf. Ein Teil der Fahrzeuge leistete Hilfe an der Unfallstelle Lüttringhausen. Die übrigen Einsatzkräfte fuhren direkt von der ersten Unfallstelle weiter zur Auffahrt Ronsdorf in Fahrtrichtung Köln.

An beiden Unfallstellen waren die Fahrer beim Eintreffen der Feuerwehr bereits aus Ihren Fahrzeugen befreit. Sie wurden im weiteren Einsatzverlauf durch den Rettungsdienst notfallmedizinisch versorgt. Die Kräfte der Feuerwehr sicherten die Einsatzstellen gegen den fließenden Verkehr ab und sicherten die beschädigten Fahrzeuge.


2017.10.03 Verkehrsunfall am Höhenweg

Am 03.10.2017 kam es gegen 15:00 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit zwei PKW und mehreren Insassen. Bei zwei mit zwei Familien besetzten Fahrzeugen war es aus ungeklärter Ursache am Höhenweg in Lennep zu einem frontalen Aufprall beider Fahrzeuge gekommen. Dabei wurde sieben Personen verletzt.

Die Feuerwehr wurde mit vier Rettungswagen, einem Notarztfahrzeug, einem Einsatzleitwagen und  einem Hilfeleistungslöschfahrzeug tätig.

Anwohner hatten bereits vor Ankunft der Feuerwehr erste Hilfe geleistet. Zur weiteren medizinischen Abklärung wurden die Betroffenen nach notfallmedizinischer Versorgung in die Krankenhäuser in Remscheid, Wermelskirchen und Radevormwald transportiert. Zwischenzeitlich war es durch den Einsatz zu einer Vollsperrung gekommen.


2017.10.02 Wildschweinrotte auf der Autobahn A1

In der Nacht zum 02.10.2017 wollte eine Wildschweinrotte in Höhe der Autobahn Auf- und Abfahrt Ronsdorf die BAB 1 kreuzen. Drei Wildschweine wurden von einem PKW und einem LKW erfasst und getötet.

Die Insassen der Fahrzeuge wurden zum Glück nicht verletzt. Die Autobahn sowie die Auf- und Abfahrt Ronsdorf / Lüttringhausen musste zunächst komplett gesperrt werden. Die Fahrbahn wurde gereinigt und die getöteten Tiere aufgenommen.