ALTERNATIVEN ZUR PERSÖNLICHEN VORSPRACHE

Ämterhaus am Friedrich-Ebert-Platz
(Foto: Gerd Krauskopf)
Bitte beachten Sie, dass aufgrund der aktuellen Lage die Fahrerlaubnisbehörde nur in eingeschränkter Form Termine anbieten kann.
Für folgende Dienstleistungen steht weiterhin eine Alternative zur persönlichen Vorsprache zur Verfügung:

Antrag auf Neuerteilung einer Fahrerlaubnis

Aktuell werden für dieses Anliegen keine Termine angeboten.

Wenden Sie sich mit Ihrem Anliegen schriftlich (postalisch) oder per E-Mail (geschützte E-Mail-Adresse als Grafik) an die Fahrerlaubnisbehörde der Stadt Remscheid.

Als Alternative kann die Beantragung momentan postalisch oder per E-Mail vorgenommen werden.

Bitte fügen Sie Ihrem Antrag folgende Unterlagen bei:

  • Antrag auf Neuerteilung der Fahrerlaubnis
  • eine Kopie Ihres Personalausweises oder Reisepasses
  • Sehtestbescheinigung bzw. augenärztliches Gutachten
  • Nachweis über die Teilnahme an einer Schulung in Erster Hilfe
  • Beleg über die getätigte Überweisung der Gebühren

Weitere Informationen zu den Unterlagen entnehmen Sie bitte der Produktbeschreibung. Das Führungszeugnis wird durch die Fahrerlaubnisbehörde beantragt!

Gebühren

  • Gebühr: 172,40 €

Ein entsprechender Beleg über eine getätigte Überweisung mit dem Verwendungszweck ist dem Antrag beizufügen.

Bankverbindung:

Stadtsparkasse Remscheid
IBAN: DE81 3405 0000 0000 0000 18
BIC: WELADEDRXXX

Verwendungszweck: 3.32.0 FS (Neuerteilung + Name)

Bar-Zahlung ist leider nicht mehr möglich!