Landschaftsplan Remscheid-West

Der Landschaftsplan Remscheid-West ist seit dem 11.08.2003 rechtskräftig.
Der Landschaftsplan Remscheid - West umfasst im wesentlichen den westlichen Teil des Stadtgebietes.

Er erstreckt sich im Norden bis zur Morsbachtalstraße/ Ronsdorfer Straße (gleichzeitig Grenze zum Landschaftsplangebiet Remscheid- Gelpe) und der Stadtgrenze nach Wuppertal. Im Osten bildet die A 1 die Grenze bis in das Eschbachtal. Der Süden und Westen des Plangebietes werden durch die Stadtgrenze nach Wermelskirchen, Solingen und Wuppertal begrenzt. Ausgenommen vom Landschaftsplan sind die großflächigen Siedlungsbereiche.

Insgesamt neun Naturschutzgebiete mit einer Gesamtfläche von 331 ha sind im Landschaftsplan Remscheid-West festgesetzt:

  • Diepmannsbachtal und Seitenbäche
  • Naturschutzgebiet Leyerbachtal
  • Naturschutzgebiet Unteres Morsbachtal mit Hölterfelder Siefen und Fürberger Bachtal
  • Naturschutzgebiet Wupper und Wupperhänge südlich Müngsten
  • Naturschutzgebiet Hammertal Naturschutzgebiet Eschbachtal
  • Naturschutzgebiet Tenter Bach und Bökerbach
  • Naturschutzgebiet Steinbruchgelände Hohenhagen
  • Naturschutzgebiet Oberes Teufelsbachtal

Große Teile des Plangebietes stehen wie bisher aufgrund der besonders schützenswerten und naturnahen Landschaft unter Landschaftsschutz. Insgesamt 34 Naturdenkmale und 55 geschützte Landschaftsbestandteile unterstreichen die hohe Wertigkeit dieses Naturraums.