Interkulturalität im Elementarbereich

Logo Stadt Remscheid
Logo Kommunales Integrationszentrum Remscheid

Anmerkungen:
Die kommunalen Integrationszentren verstehen Integrationspolitik als Querschnittsaufgabe. Sie vernetzen integrationsrelevante Akteure in den Verwaltungen, bei den freien Trägern und in den Migrantenselbsorganisationen. Sie bündeln Ihre Aktivitäten und stimmen Sie aufeinander ab. Die Ausgestaltung durch Integration durch Bildung in der frühen Bildung, der interkulturellen Schulentwicklung und dem Übergang Schule/Beruf und der Integration als Querschnittaufgabe wird hierbei zusammengeführt. Die Kommunalen Integrationszentren sollen zur einer verbesserten Transparenz und einer Verstetigung vorhandener Angebote der Integrationsarbeit beitragen. Das erfordert eine enge Kooperationen mit den Akteuren vor Ort.
5 Treffen x 3 Stunden

Angebot: Interkulturalität im Elementarbereich
Aufgrund der großen Kulturvielfalt und des Zeitalters der Globalisierung erfordert es die Fähigkeit kulturelle Gemeinsamkeiten und Unterschiede wertschätzend wahrzunehmen und mit ihnen angemessen umzugehen.
Bezug nehmend auf die besondere Kulturviel-falt in Kindertageseinrichtungen und der da-mit verbundenen Potentiale im Alltag soll in diesem Workshop der konstruktive Umgang mit religiösen und kulturellen Besonderheiten in der Kindergruppe reflektiert und begleitet werden.

Sprachen: deutsch

Ort: Kindertageseinrichtung

Kosten: keine

Zielgruppe: -

Kontakt:

Stadt Remscheid - Kommunales Integrationszentrum Remscheid
Elberfelder Str. 32
42853 Remscheid
Telefon: 02191 / 16 - 2987

geschützte E-Mail-Adresse als Grafik

Notfallnummern

 

Von A bis Z