Stilles Gedenken an den Absturz eines Militärflugzeuges

In den Mittagsstunden des 8. Dezember 1988 stürzte ein us-amerikanisches Militärflugzeug im Remscheider Stadtgebiet ab und hinterließ in der Stockder Straße eine Spur der Verwüstung. In den Trümmern von zwanzig beschädigten und teilweise völlig zerstörten Gebäuden starben sieben Menschen.

Im stillen Gedenken an die Opfer des Flugzeugabsturzes wird Oberbürgermeisterin Beate Wilding

am Donnerstag, 8. Dezember 2011, um 11.00 Uhr,
im Ehrenhain Reinshagen (Städt. Waldfriedhof Reinshagen, Wallburgstraße, 42857 Remscheid)

am Gedenkstein für die Opfer des Absturzes einen Kranz niederlegen. Zur Teilnahme wird herzlich eingeladen.
 

Kontakt

+49 (2191) 16 2160