Eingeschränkte Öffnungszeiten bis Ende März

Die seit November 2011 eingeschränkten Öffnungszeiten im „Wohngeld“ und in der „Wohnraumförderung“ im Fachdienst Jugend, Soziales und Wohnen, Haddenbacherstr. 38, bleiben voraussichtlich bis Ende März bestehen, weil nach wie vor dringend Anträge für das Bildungs- und Teilhabepaket abgearbeitet werden müssen. Telefonischer Kontakt ist möglich über das Bergische Servicecenter, Rufnummer (0 21 91) 16 - 00.

Montags, mittwochs und freitags gelten die üblichen Öffnungszeiten von 8.15 bis 12.15 Uhr.

Die Stadtverwaltung bittet um Verständnis für die Einschränkungen. 


30.01.2012
 

Kontakt

+49 (2191) 16 3648