Ab 01.01.2013 gilt in Remscheid die Umweltzone

Mit der Rechtskraft des Luftreinhalteplans seit dem 01.10.2012 ist die Stadt Remscheid verpflichtet, die festgesetzte Umweltzone einzurichten. Die Beschilderung vor Ort erfolgt Ende des Jahres.

Die Schilder zeigen nicht nur die Grenze, sondern auch die erlaubten Plaketten an. Das heißt: Nur Fahrzeuge, die diese Plaketten führen, dürfen das Gebiet befahren. Für 2013 gilt: Nur Kraftfahrzeuge mit gelber oder grüner Plakette dürfen die Umweltzone befahren, wer keine oder eine rote Plakette hat, muss draußen bleiben.

Die Umweltzone ist eine von mehreren Maßnahmen, die im Rahmen des Luftreinhalteplans zur Minderung der Luftschadstoffbelastung mit Stickstoffdioxid in der Freiheitstraße beitragen sollen.

Der Erfolg der Maßnahmen wird über die Ergebnisse einer Messstelle kontrolliert. Anfang 2014 wird der Jahresmittelwert der Messwerte von 2013 ermittelt und festgelegt, ob die zweite Stufe der Umweltzone in Kraft tritt.

Manche Kraftfahrzeugbesitzer belastet die Umweltzone unverhältnismäßig. Deshalb lassen verschiedene Rechtsvorschriften Ausnahmen und Befreiungen zu. Einzelheiten hierzu können beim Ordnungsamt der Stadt Remscheid erfragt oder im städtischen Internetportal nachgelesen werden.


12.11.2012
 

Kontakt

+49 (2191) 16 3648