Informationsveranstaltung zum Hochwasserschutz

Der Morsbach und seine Nebengewässer führten in den letzten Jahren immer wieder Hochwasser. Dadurch kam es in der Vergangenheit zu Schäden und auch für die Zukunft sind solche Hochwässer in diesem Bereich nicht auszuschließen. Das letzte größere Hochwasser datiert aus dem August 2007.

Die Bezirksregierung Düsseldorf und das Umweltamt der Stadt Remscheid laden Interessierte herzlich ein.

Die Stadt Remscheid, die Bezirksregierung Düsseldorf und der Wupperverband arbeiten an einem Konzept zur Hochwasservorsorge in den betroffenen Gebieten. Die Umsetzung der Hochwasserrisikomanagement-Richtlinie, die seit 2007 in Kraft ist, spielt hier eine wesentliche Rolle. 

Um den betroffenen Anwohnern und allen interessierten Bürgern einen Überblick zum Stand der Arbeiten des Hochwasserschutzes zu geben, laden die Bezirksregierung Düsseldorf und der Fachdienst Umwelt der Stadt Remscheid zu einer Informationsveranstaltung ein. 

Diese findet statt

am Mittwoch, 21. November,

im Raum 227 der Volkshochschule Remscheid, Elberfelder Str. 32.

Der Beginn der Veranstaltung ist 18 Uhr.

Geplant sind Vorträge der Bezirksregierung Düsseldorf zum Thema Hochwasserrisikomanagementplanung, des Wupperverbandes zu geplanten und umgesetzten Maßnahmen am Gewässer sowie der Feuerwehr Remscheid zu den Alarm- und Einsatzplänen. 


13.11.2012
 

Kontakt

+49 (2191) 16 3648