Seminar am 29. Oktober in der VHS

Altes Haus wird wieder jung! Entscheidend bei Sanierung, Umbau und Modernisierung ist eine gute Vorbereitung. Denn egal, ob Gebäudebesitzer über Dämmung, ein neues Dach, neue Fenster oder eine neue Heizung nachdenken: Der Teufel steckt im Detail und gute Planung zahlt sich aus.

Das Seminar hilft Gebäudebesitzern, damit die energetische Sanierungsmaßnahme optimal und ohne Überraschungen angegangen werden kann. Es zeigt, wie energetische Sanierungen vom Keller bis zum Dach professionell und zukunftssicher ausgeführt werden können. Außerdem werden die energetischen Anforderungen der Energieeinsparverordnung (EnEV) 2014 für den Gebäudebestand erläutert. Gebäudeenergieausweise sind zwar schon lange Pflicht, aber mit der neuen EnEV sind die Anforderungen verschärft worden.

Die aktuellen Förderprogramme von Bund und Land werden vorgestellt. 

  • Termin: Mittwoch, 29. Oktober 2014
  • Uhrzeit: 18.30 bis 20.45 Uhr
  • Ort: VHS Remscheid, Elberfelder Str. 32
  • Referent: Dipl.-Ing. Michael Wehrmann, Architekt in Remscheid
  • Kosten: pro Person 6 Euro (zahlbar an der Abendkasse) 

Eine Anmeldung ist nicht notwendig! Informationen zum Seminar gibt es bei Monika Meves, Fachdienst Umwelt, Telefon (0 21 91) 16 – 33 13, E-Mail geschützte E-Mail-Adresse als Grafik.

20.10.2014
 

Pressestelle

Frau Viola Juric