Nach OpenGridEurope startet die EWR auf der Stockder Straße

Die Baustelle in der Stockder Straße von OpenGridEurope hat bald ein Ende. Allerdings muss nun die EWR GmbH mit einer Versorgungsmaßnahme für Strom und Wasser auf einer Gesamtlänge von 600 Metern in die Straße. Gearbeitet wird in insgesamt fünf Abschnitten auf jeweils 150 Metern im Bereich Stockder Straße 101 bis Hausnummer 43 und in einem Teil der Rosenstraße. 

Die EWR starten am 28. September. Der erste Bauabschnitt ist voraussichtlich Mitte November erledigt, die komplette Maßnahme soll Ende Mai 2016 abgeschlossen sein. Für die Zeit der Bauarbeiten wird die Stockder Straße diesmal nicht zur Einbahnstraße. Stattdessen kommt eine Baustellenampel zum Einsatz.


18.09.2015
 

Pressestelle

Frau Viola Juric