Forstarbeiten entlang von Bundesstraße 229 (Solinger Straße)

In der Zeit von Montag, den 12.10. bis voraussichtlich Freitag, den 16.10. werden umfangreiche Forstarbeiten an der Bundesstraße 229 zwischen dem Abzweig Gockelshütte und Hammerstraße sowie an der Haddenbacher Straße (L 81) zwischen dem Abzweig Am Brodtberg sowie Am Hasenclev, jeweils von 8.00 Uhr bis 15.00 Uhr aufgrund von unaufschiebbaren Verkehrssicherungsmaßnahmen durchgeführt.
Im Hangbereich ober- und unterhalb dieser Straßenabschnitte werden Gefahrenbäume und Äste entfernt sowie das notwendige Lichtraumprofil freigeschnitten. Zum Einsatz kommt dabei aufgrund der besonders schwierigen Geländeverhältnisse ein sog. Fällkran einer Spezialfirma aus Süddeutschland. Betroffen von der Maßnahme sind angrenzende Waldgrundstücke im Eigentum der Technischen Betriebe Remscheid, der Stadt Solingen, des Landesbetriebes Straßen NRW sowie einer Reihe von privaten Waldbesitzern. Die Maßnahme wird in enger Kooperation mit der örtlichen Polizeibehörde, dem Landesbetrieb Straßen NRW sowie der Stadt Solingen durchgeführt. Während der Maßnahme kann es zu Verkehrsstörungen und Verzögerungen kommen, da für die Durchführung der Arbeiten die komplette Sperrung einer Fahrspur angeordnet wird. Zur Verkehrsregelung wird in dieser Zeit eine mobile Ampelanlage eingesetzt. Aufgrund des in der Ferienzeit zu erwartenden geringeren Verkehrsaufkommens wurde die Maßnahme in Abstimmung mit Polizei und Landesbetrieb Straßen NRW gezielt für die zweite Herbstferienwoche angesetzt.
 

Pressestelle

Frau Viola Juric