Öffentliche Führung des Mini-Clubs durchs DRM am 7. Januar

Entdecker und Nobelpreisträger. Damit ist fast alles über Wilhelm Conrad Röntgen gesagt. Aber nur fast alles… Wie war er als Mensch? Wie hat er die Röntgenstrahlen überhaupt entdeckt? Und wie hat seine Entdeckung die Welt verändert?

All diese Fragen beantworten die Kinder des Mini-Clubs des Deutschen Röntgen-Museums bei ihrer Führung, wenn sie anderen Kindern „ihr“ Museum zeigen. 

Erwachsene Begleitpersonen dürfen auch an der Führung teilnehmen, sind aber gebeten, sich im Hintergrund zu halten. 

Der Sinn einer Museumsführung von Kindern für Kinder ist eine Führung auf Augenhöhe. Kinder haben einen ganz anderen Blick auf verschiedene Themen als Erwachsene, sprechen die gleiche Sprache und wissen, was ihre Altersgenossen wirklich interessiert. 

Auch Schulen, Familien, Ferien- und Privatgruppen können Führungen am Wochenende oder nachmittags buchen - in den Schulferien auch tagsüber. 

Kontakt für Interessierte:

Deutsches Röntgen-Museum, Schwelmer Str. 41, 42897 Remscheid, Tel. (0 21 91) 16 - 33 84 www.roentgenmuseum.de


02.01.2018
 

Pressestelle

Frau Viola Juric