Bürgerkolleg lädt ein zur Fortbildung am 11. April

Datenschutz und Datensicherheit sind in aller Munde. Der Umgang mit den Daten hinkt jedoch – wie im Privaten oftmals auch – bei vielen Vereinen hinter dem, was Experten empfehlen, hinterher. Solange nichts Schlimmes passiert, wird das Thema Datensicherheit und Datenschutz oftmals verdrängt. Wenn jedoch Daten "gehackt" werden oder – was viel häufiger vorkommt – einfach aus anderen Gründen verloren gehen, wird es brenzlig. Denn das "Gedächtnis des Vereins" beruht heute meistens in einem hohen Maße auf digital gespeicherten Daten. 

Diese Fortbildung verschafft einen guten Überblick darüber, worauf Sie bei der Verwaltung Ihrer Daten im Verein achten sollten. Hierbei geht es sowohl um Datensicherheit – also den Schutz vor Verlust der Daten – als auch um Datenschutz – also den Schutz persönlicher Daten vor dem Zugriff durch Unbefugte. Selbstverständlich bekommen die Teilnehmenden die Möglichkeit, ihre spezifischen Fragen zu stellen und über die diejenigen Aspekte zu sprechen, die sie ganz besonders interessieren. 

  • Termin: Mittwoch, 11.04.2018, 18 - 21 Uhr
  • Ort: DLZ-Volkshochschule, Raum 231, Seminarraum 4
  • Entgelt: für ehrenamtlich Tätige entgeltfrei

Allgemeine Hinweise zum Anmeldeverfahren:

Nähere Auskünfte erteilt das Kommunale Bildungszentrum der Stadt Remscheid, Abteilung Weiterbildung (VHS), Scharffstr. 4-6, 42853 Remscheid, unter der Telefonnummer (0 21 91) 16 - 27 86 oder unter der Telefaxnummer (0 21 91) 16 - 32 73.

www.vhs.remscheid.de


09.04.2018
 

Pressestelle

Frau Viola Juric