„Möhrchen“ besucht die OGS Dörpfeld

Bildnachweis: Thomas E. Wunsch | Stadt Remscheid
Am vergangenen Freitag (11.05.) hat der Vorstand des Vereins Möhrchen e.V. die Offene Ganztagsgrundschule (OGS) Dörpfeld in Remscheid-Süd besucht. Ein gemeinsames Frühstück mit den Kindern stand auf dem Programm.
Logo Möhrchen

Dass es wichtig ist, gesund zu frühstücken, ist hinreichend bekannt. Dass es mindestens genauso wichtig ist, gemeinsam zu frühstücken und dabei miteinander ins Gespräch zu kommen, ist eine Erkenntnis, die Oberbürgermeister Burkhard Mast-Weisz (1. Vorsitzender), Constanze Epe (2. Vorsitzende), Schatzmeister Michael Wellershaus und Geschäftsführer Arndt Liesenfeld vom Förderverein Möhrchen am vergangenen Freitag einmal mehr gemacht haben. Beim gemeinsamen Frühstück mit den OGS-Kindern, der Schulleiterin Judith Flohr sowie der OGS-Leiterin Andrea Ohler erfuhren sie so ganz nebenbei, wo bei der Versorgung mit Frühstück und Mittagessen der ein oder andere Schuh bei den Kindern drückt. Eine gute Gelegenheit also, um die künftige Vereinsunterstützung an die notwendigen Hilfen anzupassen.

Möhrchen

Möhrchen wurde im Jahr 2006 unter dem Namen “Förderverein Mittagstisch in Remscheider Schulen e.V.” ins Leben gerufen. Zu den Gründungsmitgliedern zählt neben Constanze Epe und Ulrich Gräfe auch Beate Wilding, die damalige Oberbürgermeisterin Remscheids, auf deren Initiative hin die Idee zu Möhrchen entstand.

Ziel des Fördervereins ist es, jedem Kind, das eine Offene Ganztagsgrundschule oder Förderschule in Remscheid besucht, sowohl ein Frühstück als auch ein warmes Mittagessen zu ermöglichen.

Bildunterschrift

Die Bilder zeigen (im Hintergrund v.l.) Michael Wellershaus, Oberbürgermeister Burkhard Mast-Weisz, Constanze Epe und Arndt Liesenfeld beim gemeinsamen Frühstück mit Kindern der OGS Dörpfeld (Bildnachweis: Thomas E. Wunsch | Stadt Remscheid).


15.05.2018
 

Pressestelle

Frau Viola Juric

 
Logo Möhrchen