Bürgerforum zum Stadtumbau in Honsberg und Stachelhausen

Logo Stadtumbaumanagement Stachelhausen & Honsberg
Logo Stadtumbaumanagement Stachelhausen & Honsberg
Informieren, teilnehmen, mitgestalten – unter diesem Motto findet am Mittwoch, 4. Juli, erstmalig ein Bürgerforum zum Stadtumbauprozess in den Stadtteilen Honsberg und Stachelhausen statt.

Das Forum soll Interessierten Gelegenheit dazu geben, aktiv an den Entwicklungen vor Ort mitzuwirken. Los geht es um 18 Uhr im Neuen Lindenhof an der Honsberger Straße 38. Der Stadtteil e.V. und das Stadtumbaumanagement Stachelhausen & Honsberg hoffen auf eine rege Teilnahme. Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen.

Der Stadtumbau in Honsberg und Stachelhausen nimmt Fahrt auf. So wird beispielsweise noch in diesem Jahr mit der Planung eines Quartiersplatzes in Stachelhausen begonnen. Kleinere, vor allem von Bürgern initiierte Projekte werden seit einiger Zeit mit Mitteln aus einem Verfügungsfonds umgesetzt. Ob kleine oder große Projekte – wichtig ist die Teilhabe und die Mitnahme der Bewohner vor Ort. Denn ein Stadtumbauprozess lebt von den Menschen, welche ihn gestalten. Im Rahmen des Bürgerforums am 4. Juli stellen sich Akteure vor, die etwas im Stadtteil bewegen. Das Stadtumbaumanagement informiert über den Sachstand der Entwicklungen vor Ort. Zudem soll die Möglichkeit bestehen, Anregungen und Ideen einzubringen und somit eigene Themen im Stadtumbau zu artikulieren.

Das Bürgerforum ist eine Kooperationsveranstaltung des Stadtteil e.V. sowie des Stadtumbaumanagements Stachelhausen & Honsberg. Weitere Foren zum Stadtumbauprozess sollen folgen.

Kontakt:

Stadtumbaumanagement

Stachelhausen/Honsberg

Tel. (0 21 91) 2091277

E-Mail geschützte E-Mail-Adresse als Grafik


29.06.2018
 

Pressestelle

Frau Viola Juric