Stadtumbaumanagement Honsberg/Stachelhausen

Logo Stadtumbaumanagement Honsberg & Stachelhausen
Logo Stadtumbaumanagement Honsberg & Stachelhausen
Jung und Alt sollen Ideen und Wünsche einbringen.

Südlich der Kraftstation soll noch im Jahr 2019 ein neuer Quartiersplatz als Begegnungsort für die Nachbarschaft entstehen. Dieser wird unter dem Motto „Grünes Wohnzimmer Stachelhausen“ entwickelt. Die Remscheider Bürgerinnen und Bürger sollen dabei ihre Ideen und Wünsche einbringen und so mitentscheiden, wie ihr zukünftiger Aufenthaltsraum im Freien aussieht. Deshalb führen die mit der Planung beauftragten Fachbüros am 10. und 12. September Planungswerkstätten zur Platzgestaltung durch und laden alle Interessierten dazu ein.

Planungswerkstätten zum zukünftigen Quartiersplatz in Stachelhausen

Das ehemalige Stadtarchiv an der Honsberger Straße 4 wird abgerissen. Die Baustelleneinrichtung beginnt bereits im September. Im Oktober folgt die Entkernung, anschließend der Gebäudeabbruch. An Stelle des Stadtarchivs soll ab dem kommenden Jahr dann der Quartiersplatz als Grünes Wohnzimmer entstehen. Der Quartiersplatz wird der Erneuerung der Stadtteile Stachelhausen und Honsberg einen starken Impuls verleihen. Er soll vielfältig und klimawandelgerecht gestaltet werden und die Bedürfnisse aller Generationen erfüllen. Aufenthalt und Erholung, Begegnung und Bewegung sind zentrale Themen für die zukünftigen Nutzerinnen und Nutzer. Daneben soll der Platz wichtige klima-ökologische Funktionen übernehmen und durch seine Begrünung etwa für Abkühlung während Hitzetagen oder Versickerung nach Starkregen sorgen.

Parallel zum Abriss führt das mit dem Stadtumbaumanagement beauftragte Planungsbüro StadtKinder ein mehrstufiges Beteiligungsverfahren mit Planungswerkstätten durch. In diesem Rahmen können sich Bürgerinnen und Bürger informieren, ihre Ideen und Wünsche einbringen und so über die zukünftige Gestaltung des Quartiersplatzes mitbestimmen.

Am 10. September findet eine Planungswerkstatt mit der Anwohnerschaft statt. Los geht es für rund zweieinhalb Stunden um 16 Uhr in der Kraftstation an der Honsberger Straße 2. Die Planungswerkstatt mit Kindern und Jugendlichen findet zwei Tage später am 12. September in der Kraftstation statt. Dann geht es bereits um 15 Uhr los. Eine Gruppe jugendlicher Remscheider YouTuber des soziokulturellen Zentrums Kraftstation dreht zudem einen Clip darüber, wie sie sich ihr grünes Wohnzimmer in Stachelhausen vorstellen.

Die mit der konkreten Freiraumplanung beauftragten Büros aus Dortmund und Oberhausen werden ebenfalls an den Werkstätten teilnehmen und wichtige Anregungen für ihre Arbeit sammeln. In einem Bürgerdialog soll der erarbeitete Entwurf anschließend mit den Remscheiderinnen und Remscheidern rückgekoppelt werden

Rechts liegen Flyer und Plakat zur Veranstaltungsreihe. 

Kontakt Stadtumbaumanagement Stachelhausen & Honsberg: Dipl.-Ing. Verena Speer | Dr.-Ing. Peter Apel M.Sc. Jan Lassen | B.A. Kathrin Böwing

PERSÖNLICH: mittwochs 10:30-12:30 sowie nach Terminvereinbarung Gemeinschaftshaus Honsberg "Der Neue Lindenhof", 2. Etage, Raum 206, Honsberger Straße 38 42857 Remscheid

TELEFONISCH: montags-freitags, Rufnummer (0 21 91) 20912-77/-78


29.08.2018
 

Pressestelle

Frau Viola Juric

 

Information