Platanenbeschneidung in der Alleestraße ab 4. Februar

Ab Montag, 4. Februar, werden die Platanen in der Fußgängerzone der Alleestraße gestutzt.

Alle zwei bis drei Jahre werden die Kronen der 70 Platanen im Fußgängerbereich der Alleestraße beschnitten. Dadurch wird die Kronenentwicklung an diesen Standort angepasst und verhindert, dass die Bäume wegen des starken Wachstums bis zu den Hausfassaden reichen. Denn nicht nur Sichtbehinderungen und starke Schattenbildung wären die Folge. Auch sicherheitstechnische Maßnahmen wie das Anleitern durch die Feuerwehr würden erheblich erschwert oder sogar zum Teil unmöglich gemacht. 

Bei passender Wetterlage werden die Platanen voraussichtlich vom 4. Februar bis Monatsende beschnitten. Dabei kann es zeitweise zu kleineren Behinderungen für die Passanten in den einzelnen Arbeitsabschnitten kommen.

Um Lärmbelästigungen zu verringern und den Flug von Holzspäne auf Warenauslagen zu vermeiden, kommt vor Ort kein Häcksler – und nur in Ausnahmefällen eine Motorsäge – zum Einsatz.


23.01.2019
 

Pressestelle

Frau Viola Juric