42. Internationaler Museumstag am 19. Mai im DWM und im DRM

Am Sonntag, 19. Mai, ist es wieder soweit. Der 42. Internationale Museumstag wird in den beiden Deutschen Museen der Stadt Remscheid von 10 bis 18 Uhr mit umfangreichen Programmen begangen. Der diesjährige Museumstag steht unter dem Motto „Museen – Zukunft lebendiger Traditionen“.
Dr. Andreas Wallbrecht/Historisches Zentrum Remscheid – Deutsches Werkzeugmuseum

Internationaler Museumstag im Deutschen Werkzeugmuseum

Im Deutschen Werkzeugmuseum wird ein attraktives Programm für die ganze Familie aufgelegt. Lassen Sie sich überraschen und kommen Sie vorbei. Die Bandbreite reicht von Schmieden bis 3-D-Druck, von Schieferbearbeitung bis zur großen und kleinen Dampfmaschine, vom Bronzeguss bis zu Einsatzfahrzeugen des THW oder der Freiwilligen Feuerwehr, von der Laserbeschriftung bis zum Weichlöten und vom ….. bis …… Lassen Sie sich auf einen Tag mit tollen Attraktionen, interessanten Gesprächen und vielen außergewöhnlichen Erlebnissen ein. Besonders gelungen finden wir die entstandenen Symbiosen: Am Schieferstand können Sie sich eine Grundform herstellen lassen, die dann per Laser beschriftet werden kann. Viel Spaß haben die Kids beim Basteln eines Schlüsselanhängers mit selbst eingeschlagenem Namen beim Förderkreis Deutsches Werkzeugmuseum.

Das ganze steht unter dem Motto: Nicht nur gucken, sondern selber machen, ausprobieren und anfassen. 

Für die musikalische Abrundung zeichnet sich die Musik- und Kunstschule verantwortlich. Auch hier ist der Bogen, der gespannt wird, groß: Jazz, Rock, Balladen, Folk ...

Bei so vielen Aktivitäten wird man natürlich hungrig und durstig. Wir bieten Ihnen Leckeres vom Grill von der IG Hasten an. Danach sind ein oder zwei frische Waffeln das Richtige. Dazu einen frisch gebrühten Kaffee, einen italienischen Wein oder ein passenden Softdrink. Lassen Sie sich vom Il Camino direkt vom Hasten verwöhnen. Biersommelier Andreas Arens bietet Ihnen besondere fränkische Biere an. Also kann die Küche zuhause kalt bleiben.

Sind Sie neugierig geworden? Dann verbringen Sie gerne einen spannenden und erlebnisreichen Tag im Museum. Die Veranstaltung ist erst durch die freundliche Unterstützung der Stadtsparkasse Remscheid möglich geworden.

Wir würden uns über Ihren Besuch freuen.

Kontakt

Dr. Andreas Wallbrecht

Leiter des Historischen Zentrums Remscheid – Deutsches Werkzeugmuseum

Tel. 02191/16 2382, E-Mail: geschützte E-Mail-Adresse als Grafik

Rechts liegt der Veranstaltungsflyer.

____________________________________________________________________________________________________________________________

Internationaler Museumstag im Deutschen Röntgenmuseum

Das Deutsche Röntgen-Museum möchte Besucherinnen und Besuchern an diesem Tag die Möglichkeit geben, aktiv am kulturellen Erbe Röntgens teilzunehmen. Beim Besuch unserer Ausstellungen zeigen wir Ihnen, wie sich die technische Kultur im Laufe der letzten 124 Jahre der Anwendung von Röntgenstrahlen in vielfältigen wissenschaftlichen und gesellschaftlichen Bereichen entwickelt hat.  Welchen Nutzen die Röntgenstrahlen uns allen bringen und welche Gefahren sie bergen. Zudem möchten wir Sie und Ihre Familien herzlich einladen, Teil dieser Kultur zu werden und unter unserer Anleitung selbst zum Experimentator zu werden.

Im Einzelnen bieten wir Ihnen folgendes Programm in der Zeit von 10 bis 18 Uhr an:

  • Experimente im RöLab für Kinder (8 - 12 Jahren)
  • Führungen für Jedermann
  • Frauen. Wissenschaft. Technik. Eine Führung nur für Frauen
  • Mini Club Führungen. Kinder führen Kinder

Den genauen zeitlichen Ablaufplan finden Sie hier!

Freuen Sie sich auf einen spannenden Tag!

Kontakt

Deutsches Röntgen-Museum, Schwelmer Str. 41, 42897 Remscheid, Tel. (0 21 91) 16 - 33 84 www.roentgenmuseum.de


09.05.2019
 

Pressestelle

Frau Viola Juric

 
Dr. Andreas Wallbrecht/Historisches Zentrum Remscheid – Deutsches Werkzeugmuseum