Konzert am 8. November in der Remscheider Stadtbibliothek

Die Zentralbibliothek lädt am Freitag, 8. November, zu einem Konzert ein, bei dem sowohl Gitarrenfans als auch Literaturfreunde auf ihre Kosten kommen können. Es beginnt um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

„Noch singt der Wind“ – alte Lyrik neu vertont

Der Remscheider Folkmusiker und Fingerstyle-Gitarrist Stefan Coesfeld zeigt an diesem Abend mit seinen Gedichtvertonungen Texte deutscher und keltischer Dichter des 19. Jahrhunderts in einem neuen musikalischen Gewand. Abseits von einer traditionellen Volks- oder Kunstliedinterpretation geht er einen eigenen Weg. Mit filigraner Gitarrenbegleitung und alternativen Saitenstimmungen untermalt er die besondere Atmosphäre der jeweiligen Gedichte von Eichendorff, Mörike, Goethe, Yeats und anderen.

______________________________________________________________

Freitag, 8. November, 19.30 Uhr

Reihe Konzerte in der Bibliothek: Stefan Coesfeld „Noch singt der Wind“ – alte Lyrik neu vertont

Kommunales Bildungszentrum │Zentralbibliothek

Scharffstraße 4-6, 42853 Remscheid

Rechts liegt der Handzettel zur Veranstaltung.


29.10.2019
 

Pressestelle

Frau Viola Juric