Aktuelle Veranstaltungstipps des Fachdienstes Umwelt

Zielgruppe Hausbesitzer: „Remscheider Sanierungstage“ │Vortrag „Wohnen in Zeiten des Klimawandels“ am 7. November

Der Klimawandel macht sich immer deutlicher auch in den eigenen vier Wänden bemerkbar. Im Sommer sorgen immer mehr und heißere Sommertage für aufgeheizte Räume. Zeitweise sind manche Räume, insbesondere Schlafräume im Dachgeschoss praktisch nicht mehr nutzbar. Es wird gezeigt, wie man durch gezielte Verhaltensänderungen und durch Maßnahmen am Gebäude die Hitze aussperren kann. Es gibt ebenfalls Tipps, wie man die Hitze, die den Weg in die Räume gefunden hat, wieder loswird. So können auch die heißen Tage etwas erträglicher werden.

Seit einigen Jahren häufen sich extreme Unwetter, bei denen in kurzer Zeit ungewöhnlich hohe Mengen Regen fallen. Durch diese Starkregenereignisse kann sich Wasser aufstauen und ins Gebäude eindringen. Hausbesitzer sollten ihre Immobilie rechtzeitig schützen. Es wird die Starkregen-Vorsorgekarte vorgestellt.

Der Vortrag findet statt am Donnerstag, 7. November, 18 Uhr, im Gebäude der VHS Remscheid, Elberfelder Str. 32, Raum 134, 1. Etage.

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Fragen und weitere Informationen

Stadt Remscheid, Fachdienst Umwelt, Monika Meves, Telefon (02191) 16 – 33 13 oder E-Mail geschützte E-Mail-Adresse als Grafik

__________________________________________________________________________________________________________________________

Zielgruppe Unternehmen: Veranstaltung „Druckluftoptimierung – Handlungsansätze und Möglichkeiten für Unternehmen“ am 20. November

Druckluft ist für viele Betriebe des produzierenden Gewerbes ein hochwertiger und teurer Energieträger. Die Optimierung der Druckluftversorgung bietet daher eine Möglichkeit, um Energieeinsparpotentiale zu realisieren und gleichzeitig einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

Im Rahmen der Veranstaltung erfahren Remscheider Unternehmen, welche Möglichkeiten zur Optimierung der Druckluftversorgung es gibt. Neben einem Fachvortrag mit wichtigen theoretischen Grundlagen wird es auch ein Anwendungsbeispiel aus der betrieblichen Praxis geben. Zudem erhalten die Teilnehmenden Informationen über aktuelle Förderprogramme und es besteht die Möglichkeit der Diskussion und des Austauschs mit anderen Unternehmen.

Die Veranstaltung findet statt am Mittwoch, 20. November 2019 von 15.00 bis 17.30 Uhr im Rathaus der Stadt Remscheid, Großer Sitzungssaal (2. Etage), Theodor-Heuss-Platz 1, 42853 Remscheid.

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Rückfragen und Anmeldungen:

Stadt Remscheid, Fachdienst Umwelt, Nicole Schulte, Telefon (02191) 16 – 32 77, E-Mail geschützte E-Mail-Adresse als Grafik


05.11.2019
 

Pressestelle

Frau Viola Juric