Leckeres Obst in flüssiger Form

Obstbrandverkostung mit Michael Schwerdtfeger & Dr. Andreas Wallbrecht

Wir wissen alle, dass Obst sehr gesund ist und unbedingt zum Speiseplan gehören sollte. Manche Menschen mögen es aber in seiner eigentlichen und natürlichen Form nicht so gerne. Hierfür haben wir eine Lösung: Obst in flüssiger Form. Allerdings sind damit keine Obstsäfte gemeint.

Spaß beiseite! Am Freitag, 29. November, um 19 Uhr werden wir gemeinsam verschiedene Obstbrände verkosten und zwei ganz unterschiedliche Regionen und ihre Besonderheiten kennenlernen. Dazu gehören natürlich auch die Herstellungsmethoden und deren Eigenheiten. Es ist spannend, wie die intensiven Gerüche bereits einen Eindruck vom Geschmack geben und wie fein die Geschmacknuancen sind. Ganz entscheidend ist aber, dass keiner der Brände scharf oder brandig schmeckt.

Durch den Abend werden der 1. Vorsitzende des Förderkreises Deutsches Werkzeugmuseum, Michael Schwerdtfeger, sowie der Museumsleiter, Dr. Andreas Wallbrecht, führen. Kommen Sie mit auf eine Reise durch die flüssigen Obstsorten.

Die Kosten für diese Veranstaltung betragen pro Person 29 Euro.

Wichtig:

Bitte melden Sie sich unter der Rufnummer (0 21 91) 16 - 25 19 oder per E-Mail (geschützte E-Mail-Adresse als Grafik) bis spätestens 27. November zu der Veranstaltung an.

Wir würden uns über Ihren Besuch freuen.

_______________________________________________________________________________

Wenn Sie weitere Infos oder Fotos benötigen, melden Sie sich bitte.

Dr. Andreas Wallbrecht

Leiter des Historischen Zentrums Remscheid – Deutsches Werkzeugmuseum

Tel. 02191/16 2382, E-Mail: geschützte E-Mail-Adresse als Grafik


06.11.2019
 

Pressestelle

Frau Viola Juric