Quartiersworkshop Innenstadt am 18. Januar 2020

Für den Quartiersshop Innenstadt am Samstag, 18. Januar 2020, sind noch Plätze zu haben. Interessierte werden gebeten, sich beim Moderator des Workshops, der IKU GmbH, per E-Mail unter geschützte E-Mail-Adresse als Grafik oder telefonisch unter 0231 – 9311030 anzumelden. Voraussetzung für die Teilnahme ist: Wer mitmachen möchte, muss im Remscheider Innenstadtbereich wohnen, Oberstufenschüler des Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasiums oder der Albert-Einstein-Gesamtschule sein, im Innenstadtbereich regelmäßig einkaufen oder häufig Gast von Teo Otto Theater oder CineStar-Kino sein. Mindestteilnahmealter ist 16 Jahre. Personen unter 18 Jahren benötigen eine Einverständniserklärung ihrer Erziehungsberechtigten.

Beteiligung erwünscht!

Wie bereits berichtet, erarbeitet die Stadtverwaltung Remscheid zurzeit ein Handlungskonzept zu Sicherheit und Ordnung in der Stadt Remscheid. Unter anderem findet hierbei am Samstag, den 18. Januar 2020, zwischen 11 und 16 Uhr im Vaßbendersaal am Markt ein Quartiersworkshop für den Bereich der Innenstadt von Alt-Remscheid statt. Darin möchte die Stadt Remscheid mit Sicherheit und Ordnung verbundene Themen wie zum Beispiel Sauberkeit, Beleuchtung, Umgangsformen, Ordnung und Verkehr mit Bürgerinnen und Bürgern diskutieren, die einen engen Bezug zur Innenstadt haben. Ausdrücklich erwünscht ist, dass Einwohnerinnen und Einwohner ihre Sichtweisen und Forderungen in den Gestaltungsprozess einbringen. 

Den Anmeldeaufruf zur Workshop-Teilnahme hat die Stadt Remscheid Ende November mit Anschreiben an zufällig ausgewählte Einwohnerinnen und Einwohner aus dem Innenstadtbereich und mit Plakatierungsaktionen gestartet. Weil noch Plätze frei sind, geht’s Anfang Januar in eine zweite Anschreibe-Runde.


19.12.2019
 

Pressestelle

Frau Viola Juric