Verkaufsoffener Sonntag am 17. Mai fällt aus

Mit der Remscheider Motorshow am 17. Mai fällt auch der verkaufsoffener Sonntag in der Remscheider Innenstadt ins Wasser.

Grund hierfür ist das Ladenöffnungsgesetz NRW, das Ladenöffnungen an Sonn- und Feiertagen nur unter bestimmten Umständen zulässt. Hierzu gehören beispielsweise Veranstaltungen, die viele Menschen anlocken und auf diese Weise für ordentlich Frequenz auf den Einkaufsstraßen sorgen.

Die Remscheider Motorshow, die in diesem Jahr mit zwei Dutzend Autohäusern und über zweihundert Automobilen zum 18. Mal auf der Alleestraße hätte stattfinden sollen, wäre ein solcher Frequenzbringer gewesen. Sie wurde jedoch abgesagt, weil die Coronaschutzverordnung Großveranstaltungen bis mindestens 31. August verbietet.


11.05.2020
 

Pressestelle

Frau Viola Juric