Das „Probesitzen“ auf der Alleestraße beginnt

Ab dem 10. September können die Besucherinnen und Besucher der Alleestraße entscheiden, auf welcher Bank sie zukünftig auf der Alleestraße Platz nehmen wollen. Die Stadtverwaltung lädt alle Bürgerinnen und Bürger sowie Auswärtige herzlich ein, die neun verschiedenen Bänke, die temporär auf der Alleestraße aufgestellt wurden, zu begutachten und zu bewerten. Der Sieger unter den Bänken wird zukünftig auf der gesamten Alleestraße aufgestellt, mitmachen lohnt sich also!

Das „Probesitzen“ auf der Alleestraße beginnt

Abgestimmt werden kann sowohl im Internet als auch vor Ort. Wer den digitalen Weg bevorzugt, gelangt über an den Bänken angebrachte QR-Codes zur Abstimmungsseite. Auf der Homepage des Innenstadtmanagements (www.maqsi.de) sind darüber hinaus alle Informationen rund um das Probesitzen aufbereitet.

Auf analogem Wege ist eine Stimmabgabe im Foyer des Rathauses, in der Sparkasse, im Allee-Center sowie im Innenstadtbüro Markt 13 beziehungsweise außerhalb der Öffnungszeiten des Innenstadtbüros im Seniorenbüro Alte Bismarckstraße 4 möglich. Dort sind jeweils auch die entsprechenden Stimmzettel zu finden. 

Abgestimmt werden kann bis zum 23. Oktober. Danach erfolgt die Stimmenauszählung und Ernennung der Remscheider Bank für die Alleestraße.

Die Stadt Remscheid bittet darum, bei der Begutachtung der Bänke das aktuell erlassene Abstandsgebot zu beachten beziehungsweiser eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen.


09.09.2020
 

Pressestelle

Frau Viola Juric