Unternehmen, Menschenrechte, Umweltschutz

Kurzfristig musste die Fairtrade Town Remscheid aufgrund hoher Corona-Infektionszahlen die für den 23. September geplante Fishbowl-Diskussion in Remscheid verschieben. Alternativ lädt sie jetzt Interessierte zur Online-Diskussion „Unternehmen, Menschenrechte, Umweltschutz – Was bedeutet ein Lieferkettengesetz für Remscheid?“ am Mittwoch, 28. Oktober, von 19 bis 20 Uhr via Zoom ein.

Unternehmen, Menschenrechte, Umweltschutz – Was bedeutet ein Lieferkettengesetz für Remscheid? │ Online-Diskussion zu verantwortungsvollem Konsum und unternehmerischem Handeln am 28. Oktober

Mehr Informationen zum Thema und das Veranstaltungsprogramm enthält die Einladung der Veranstaltergemeinschaft. 

Kontakte für Rückfragen:

  • Sophia Merrem, Eine-Welt-Promotorin für das Bergische Land, Telefon 0163 6193827, E-Mail geschützte E-Mail-Adresse als Grafik
  • Susann Kuwan, Beauftragte für Nachhaltigkeit, Klimaschutz und Mobilität, Telefon (02191) 16 - 21 49, E-Mail geschützte E-Mail-Adresse als Grafik

07.10.2020
 

Pressestelle

Frau Viola Juric