Beginn der diesjährigen Waldkalkung am 16. November

Voraussichtlich ab dem 16. November werden Privat- und TBR-Wälder im Bereich RS-Bliedinghausen und nördlich der Eschbachtalsperre mit einem Hubschrauber gekalkt.

Von Montag, 16. November, bis Montag, 30. November, werden die diesjährigen Waldkalkungsmaßnahmen in den Wäldern nördlich der Eschbachtalsperre durchgeführt. Waldbestände im Bereich Im Alten Berge, Stöcken, Piepersberg und sowie in Falkenberg und an der Bökerhöhe sind in diesem Jahr ebenfalls an der Reihe. Mit Hilfe eines Hubschraubers werden dort je Hektar Waldboden etwa drei Tonnen sogenannter kohlensaurer Magnesiumkalk, ein vollkommen natürlicher und unbehandelter Kalkmergel, auf einer Gesamtwaldfläche von rund 150 Hektar ausgebracht. 

Mehr Details zur anstehenden Waldkalkung finden Interessierte in der aktuellen Pressemitteilung der Technischen Betriebe Remscheid (TBR).


10.11.2020
 

Pressestelle

Frau Viola Juric