Die Stadt Remscheid trauert um Wolfgang Sause

Vorgestern ist Wolfgang Sause, hochgeschätztes Ratsmitglied, langjähriger Bürgermeister und Träger der Bürgermedaille und des Verdienstkreuzes am Bande im Alter von 81 Jahren verstorben. Oberbürgermeister Burkhard Mast-Weisz und Lenneps Bezirksbürgermeister Rolf Haumann kondolierten der Familie des Verstorbenen im Namen des Rates, der Bezirksvertretung und der Verwaltung der Stadt Remscheid.

Die Stadt Remscheid trauert um Wolfgang Sause

Wolfgang Sause war von 1975 bis 2004 Mitglied im Remscheider Stadtrat und hat von 1994 bis 2004 als Bürgermeister die damaligen Oberbürgermeister Reinhard Ulbrich und Fred Schulz vertreten. Darüber hinaus war er viele Jahrzehnte lang Mitglied in zahlreichen städtischen Ausschüssen. Der Bezirksvertretung Lennep gehörte er von 1978 bis 1994 an und war dort von 1984 bis 1994 Bezirksvorsteher. 

Für sein gesellschaftliches und politisches Engagement, das sich in der Vielzahl der von ihm wahrgenommenen Ehrenämter widerspiegelt, wurde er am 14. Dezember 1987 mit der Bürgermedaille und am 20. September 1988 mit dem Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. 

Wolfgang Sause setzte sich stets für die Belange der Stadt Remscheid ein und wurde als äußerst zuverlässiger politischer Partner und Ratgeber sehr geschätzt. 

„Wir haben die Nachricht vom Tode Wolfgang Sauses mit Bestürzung zur Kenntnis genommen. Wir verlieren mit ihm einen Menschen, der sich jahrzehntelang für die Belange dieser Stadt einsetzte. Seiner Durchsetzungsfähigkeit und Streitbarkeit, die immer den Menschen zugewandt blieb, hat Remscheid vieles zu verdanken. Ich trauere um ihn gemeinsam mit seiner Familie“, so Oberbürgermeister Mast-Weisz heute. 

Sobald die Situation es zulässt, wird die Stadt Remscheid zu einer nachträglichen Gedenkfeier einladen.


08.01.2020
 

Pressestelle

Frau Viola Juric