Ausschreibung Bergischer Kulturfonds 2021

Die Städte Wuppertal und Remscheid rufen zur Bewerbung um den Bergischen Kulturfonds 2021 auf.

Ab sofort können sich freie Kulturschaffende um eine Projektförderung bewerben,

  • die unter 40 Jahre alt sind,
  • deren Wirkungskreis sich in Wuppertal oder Remscheid befindet,
  • für Kulturprojekte aus allen künstlerischen Sparten bzw. spartenübergreifend,
  • für Kulturprojekte, die bis spätestens Juli 2022 umgesetzt werden. 

Projektanträge können auch von Vereinen oder Projektgruppen gestellt werden, in denen mehrheitlich junge Kulturschaffende aktiv sind.

Seit 2011 ermöglichen Spenden von regionalen Unternehmen und Privatpersonen die Umsetzung von Projekten aus allen Sparten der Freien kulturellen Nachwuchsszene.

Das Kulturbüro Wuppertal und das Kulturförderung Remscheid geben diese im Rahmen einer jährlichen Ausschreibung an junge Künstler*innen der beiden Städte weiter. 

Im Mai 2021 entscheidet eine unabhängige Jury über die diesjährigen Förderanträge. Im Anschluss daran benachrichtigt das Kulturbüro Wuppertal die Antragsteller*innen über die Ergebnisse. 

Als Bewerbungsunterlagen werden der ausgefüllte Zuschussantrag, der Kosten- und Finanzierungsplan sowie eine Projektbeschreibung benötigt. Die entsprechenden Formulare sind unter www.bergischer-kulturfonds.de zu finden.

Nur digital und fristgerecht eingereichte Anträge werden berücksichtigt. 

Der Bergische Kulturfonds fördert die anfallenden Kosten von Kulturprojekten nur anteilig.

Ein Rechtsanspruch besteht nicht. 

Förderanträge können bis zum 22. April 2021 digital an: geschützte E-Mail-Adresse als Grafik eingereicht werden.


10.02.2021
 

Pressestelle

Frau Viola Juric