Aktuelle Gesundheitslage & mehr

Aktuelle Gesundheitslage

Leider ist ein 95-jähriger Remscheider mit der Coronainfektion verstorben.

Laut Gesundheitsamt gibt es aktuell 647 Remscheiderinnen und Remscheider, die an Covid-19 erkrankt sind und sich in angeordneter Quarantäne befinden.

Damit gibt es insgesamt 5.208 positiv getestete Remscheiderinnen und Remscheider. 4.414 Remscheiderinnen und Remscheider gelten als genesen, 147 Menschen sind leider verstorben.

Zusätzlich gibt es mit heutigem Datum 1.315 Personen, die als Verdachtsfälle unter häuslicher Quarantäne stehen.

Es gibt aktuell insgesamt 855 PCR-bestätigte infizierte Remscheider Personen mit der britischen Coronavariante und einen bestätigten Fall der südafrikanischen Variante. Die brasilianische Variante wurde bislang nicht in Remscheid nachgewiesen.

Das RKI meldet heute diese Zahlen für Remscheid: 

Fälle letzte 7 Tage/100.000 EW

291,3 (Land NRW 170,5)

Fälle insgesamt

5.208

Fälle/100.000 EW

4.677,6

Todesfälle

146*

Einwohnerzahl

111.338

Aktualisierung

21.04.2021, 00:00

(* Ein hinzugekommener Todesfall wurde bisher statistisch nicht erfasst.)

Die Krankenhäuser vermelden 28 positive Fälle, darunter 11 intensivpflichtige Behandlungen (8 beatmet), Stand 21.04.2021 (Das sind nicht unbedingt Remscheiderinnen und Remscheider.).

_______________________________________________________________________________

Lassen Sie sich schnelltesten!

Die Stadt Remscheid ruft heute nochmals eindringlich dazu auf, sich kostenfrei schnelltesten zu lassen. Die Bürgerschnelltestung ist ein außerordentlich wichtiges Instrument, um Infektionen frühzeitig zu entdecken, Infektionsketten zu durchbrechen und Ansteckung zu minimieren.

Stand heute gibt es in Remscheid insgesamt 67 Testzentren, die den kostenfreien Bürgerschnelltest bis in die Stadtteile hinein anbieten. Und das Angebot wächst weiter, diverse Anbieter haben ihr Interesse bei der Stadt Remscheid bekundet und planen neue Teststandorte.

Insgesamt hat es bis heute 11.126 kostenfreie Bürgerschnelltests gegeben, 196 (1,76 %) hiervon fielen positiv aus. Allein gestern haben sich 1.197 Personen schnelltesten lassen, davon 28 (2,34 %) mit positivem Ergebnis.

Diese Teststationen darf die Stadt Remscheid öffentlich über ihre Homepage bewerben: Stadt Remscheid - Gratis-Schnelltests in Remscheid.

_______________________________________________________________________________

Infektionsgeschehen in Remscheider Pflegeeinrichtungen

Das zuletzt am 16. April berichtete Infektionsgeschehen in einer Remscheider Pflegeeinrichtung zeigt sich nach weiteren Testungen nochmals verändert: Von den 60 Bewohner*innen haben 20, also sechs mehr als zuvor, ein positives PCR-Ergebnis. Zwei von ihnen sind nicht geimpft, 18 sind zweifach geimpft. Außerdem ist zusätzlich zu den bereits entdeckten sechs Mitarbeitenden ein weiteres Mitglied des Mitarbeiterteams PCR-positiv, insgesamt also sieben. Drei von ihnen sind bislang nicht geimpft, eine Personen hat eine Erstimpfung erhalten, drei haben den vollen Impfschutz mit einer Zweifachimpfung. Weiterhin gilt: Allen Betroffenen geht es gut. Sie sind entweder symptomfrei oder zeigen nur marginale Erkältungssymptome. 

Von neuen Coronafällen ist eine weitere Pflegeeinrichtung betroffen. Drei Mitarbeitende und fünf Bewohnerinnen und Bewohner sind PCR-positiv getestet. Sie zeigen milde Verläufe.

Das Gesundheitsamt hat bereits in einen von vier Wohnbereichen der Pflegeeinrichtung einen Reihenabstrich mit durchweg negativem Ergebnis vorgenommen. Die drei anderen folgen.


21.04.2021
 

Pressestelle

Frau Viola Juric