Online-Vortrag „75 Jahre Befreiung in Remscheid“

Handzettel 1
Handzettel 2

Online-Vortrag „75 Jahre Befreiung in Remscheid“

Der Politikwissenschaftler Jörg Becker hält am Mittwoch, 16. Juni, 18 Uhr einen Online-Vortrag zur Situation in Remscheid nach dem Zweiten Weltkrieg.

Am 15. April 1945 befreiten US-amerikanische Truppen Remscheid vom Faschismus. Damit hatte eine Periode von Krieg, KZs, Verfolgung, Unterdrückung und politischer Repression endlich ein Ende.

Das Kriegsende brachte für Remscheid zwar eine Befreiung und die Möglichkeit für einen demokratischen Neuanfang, aber zunächst einmal auch soziales Chaos, Hunger, Not, Elend, Mord und Totschlag. 

Jörg Becker schildert in seinem Vortrag diese Nachkriegszeit und geht insbesondere auf die große Friedenssehnsucht der Remscheider Bevölkerung ein, die sich in der Gründung einer Partei und dem Erstarken der Friedensbewegung äußerte.  

Die Veranstaltung ist kostenlos und findet online zum genannten Zeitpunkt statt. Der Zugangslink ist erhältlich nach Anmeldung per E-Mail an: geschützte E-Mail-Adresse als Grafik

Veranstalter sind: DGB, Stadtverband Remscheid; Katholisches Bildungswerk, Wuppertal-Solingen-Remscheid; Zentralbibliothek Remscheid; Volkshochschule Remscheid; Rosa-Luxemburg-Stiftung.


08.06.2021
 

Pressestelle

Frau Viola Juric

 
Handzettel 1