Wartezeiten im Bürgerservice werden verkürzt

Ab kommenden Mittwoch, 7. Juli, wird das terminlose Angebot erweitert. Es zieht außerdem bis Freitag, 30. Juli, in die Räume des Direktwahlbüros im Ämterhaus um.

Wartezeiten im Bürgerservice werden verkürzt – Stadt erweitert terminloses Angebot bis zum 30. Juli

Die terminlose Ausweisstelle für die Beantragung von Dokumenten vom 14. Juni bis einschließlich heute in der Elberfelder Straße 34 ist gut angenommen worden.

Da die Räumlichkeiten leider nicht weiter zur Verfügung stehen und der Wartebereich im Freien für die Bürgerinnen und Bürger bei widrigen Witterungsbedingungen unangenehm werden kann, zieht die terminlose Ausweisstelle in die Räumlichkeiten des Direktwahlbüros im Ämterhaus, direkt am Wartebereich für den Bürgerservice und die Führerscheinstelle, um. Hier wird dann nicht nur die terminlose Beantragung von Dokumenten sondern auch die terminlose Abholung möglich sein. 

Folgendes ist hierbei dringend zu beachten:

  • Wer bereits einen Abhol-Termin im Rathaus vereinbart hat, kann seinen Ausweis nicht mehr über die terminlose Ausweisstelle erhalten. Die Dokumente werden entsprechend den Terminen bereits im Rathaus gelagert.
  • Für eine Abholung im Rathaus ist zwingend eine vorherige Terminvereinbarung unter der Telefonnummer 02191/16 2540 erforderlich. Eine Abholung OHNE Termin ist im Rathaus nicht möglich.
  • Vereinbarte Abhol-Termine im Ämterhaus (mit einer Termin-Nummer) werden weiterhin im Ämterhaus wahrgenommen.

Beachtung der Hygiene-Maßnahmen:

Es wird in der Reihenfolge des Eintreffens bedient.

Bei Schlangenbildung auf der Wartezone sind dringend die Abstandsregelungen zu beachten. Ein Sicherheitsdienst ist begleitend vor Ort.

Bei Zugang zum Ämterhaus ist für die Kontaktnachverfolgung der QR-Code der Luca-App angebracht. Wer diesen Service nicht nutzt, muss seine Kontaktdaten bei Zutritt vor Ort in ein Formular eintragen und dieses bei Verlassen des Gebäudes mit Ergänzung des Zeitpunktes dem Sicherheitsdienst aushändigen.

Für die Vorsprache ist folgendes zu beachten beziehungsweise unbedingt mitzubringen...

Abholung:

  • bisheriges (vorläufiges) Dokument (wenn vorhanden)
  • Abholschein

Beantragung:

  • aktuelles biometrisches Lichtbild (Fotoautomat ist zwar vorhanden, verzögert aber die Bearbeitung)
  • Bezahlung in bar oder per EC-Karte möglich

Die Lieferzeit nach Beantragung:

  • Personalausweis ca. drei Wochen
  • Reisepass ca. vier Wochen
  • Kinderreisepässe sowie vorläufige Personalausweise werden sofort ausgehändigt

Gebühren:

Personalausweis (ab 24 Jahre):        37,00 €

Personalausweis (unter 24 Jahre):   22,80 €

Vorläufiger Personalausweis:            10,00 €

Kinderreisepass neu:                         13,00 €

Kinderreisepass Aktualisierung:          6,00 €

Reisepass (ab 24 Jahre):                  60,00 €

Reisepass (unter 24 Jahre):              37,50 €

Expresszuschlag:                              32,00 €                

Die Öffnungszeiten der externen Passstelle sind (Erweiterung Dienstagnachmittag bis 17:30 Uhr):

Montag                       8:00 - 13:00                                                                    

Dienstag                     8:00 – 12:00 und 13:00 – 17:30                   

Mittwoch                     8:00 – 13:00                                                                                   

Donnerstag                 8:00 – 12:00 und 13:00 – 16:00                    

Freitag                        8:00 – 12:00    

 

Alle nötigen Formulare und was zu beachten ist, finden man unter folgendem Link:

Reisepass:

https://remscheid.de/vv/produkte/3.32/146380100000022141.php

Reisepass: Expresspass

https://remscheid.de/vv/produkte/3.32/146380100000023098.php

Kinderreisepass

https://remscheid.de/vv/produkte/3.32/146380100000022143.php

Personalausweis

https://remscheid.de/vv/produkte/3.32/146380100000021757.php

Personalausweis: Vorläufiger

https://remscheid.de/vv/produkte/3.32/146380100000022140.php


02.07.2021
 

Pressestelle

Frau Viola Juric