Starkregen in Remscheid │Erfolgreiche JAV-Spendenaktion

Starkregen in Remscheid │Heutige Spendenaktion „Waffelbacken für die Hochwasseropfer“ der städtischen Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV) war ein voller Erfolg

Als vollen Erfolg verbucht die Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV) der Stadt Remscheid ihre heutige Spendenaktion „Waffelbacken für die Hochwasseropfer“ an der Seite von Torsten Helbig (Personalratsvorsitzender). Innerhalb von zwei Stunden, in denen sie im Eingangsbereich des Remscheider Rathauses auf dem Theodor-Heuss-Platz selbstgebackene Waffeln gegen eine Spende anbot, kamen ganze 1.650 Euro zusammen. Bereits nach kurzer Zeit hatte sich vor dem Waffelstand eine beachtliche Schlange gebildet, die bis zuletzt nicht abriss. Ein tolles Ergebnis, mit dem sie nicht gerechnet hätten, so Adelina Gioiello, JAV-Vorsitzende, und ihre Mitstreiterinnen und Mitstreiter. Der gemeinsame großer Dank gilt den vielen Menschen, die sich heute mit ihren großzügigen Spenden an der kurzfristig initiierten Hilfsaktion auf dem Marktplatz beteiligt haben.

Der gesamte Erlös geht nun an die Aktion Lichtblicke. Die Aktion Lichtblicke e.V. (www.lichtblicke.de) kümmert sich besonders um Menschen, die schwere Schicksalsschläge hinnehmen müssen: Die Schwachen und Benachteiligten in unserer Gesellschaft, die keine Lobby für ihre Anliegen haben. Hier sind es vor allem Kinder, die besonders unter Notsituationen leiden, in die ihre Familien geraten.

Bisherige Berichterstattung zum Thema unter Stadt Remscheid - Starkregen in Remscheid! 

Bildnachweis: Torsten Helbig
 

Pressestelle

Frau Viola Juric