Europawahl

Bild: Europafahne
Am 26. Mai 2019 wählt Deutschland seine 96 Abgeordneten des Europäischen Parlaments in allgemeiner, unmittelbarer, freier, gleicher und geheimer Wahl.
Stimmzettel für die Europawahl am 26. Mai 2019 in NRW

Wahlberechtigung

Wahlberechtigt sind alle Deutschen, die am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet haben, seit mindestens drei Monaten

  • in der Bundesrepublik Deutschland oder
  • in den übrigen Mitgliedstaaten der Europäischen Union

eine Wohnung innehaben oder sich sonst gewöhnlich aufhalten, und nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sind.

Auch Unionsbürger, die in Deutschland leben, können hier aktiv an der Wahl teilnehmen. Dazu müssen Sie sich in das Wählerverzeichnis ihres Wohnortes eintragen lassen. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unter der Rubrik Bekanntmachungen dem Amtsblatt Nr. 25 vom 19. Dezember 2018 (Seiten 40/41) oder der Seite des Bundeswahlleiters oder der Information des BMI in allen europäischen Sprachen.

Deutsche im Ausland ohne Wohnsitz in Deutschland können ebenfalls an der Europawahl teilnehmen. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Seite des Bundeswahlleiters.

Aktuelle Informationen

Die Verteilung der Wahlbenachrichtigungskarten beginnt in der 17. Woche ab dem 26. April 2019.

Das Briefwahlbüro im Ämterhaus ist geöffnet.

  • montags und mittwochs von 07:30 Uhr bis 13:00 Uhr
  • dienstags von 07:30 Uhr bis 17:30 Uhr
  • donnerstags von 07:30 Uhr bis 16:00 Uhr
  • freitags von 07:30 Uhr bis 12:00 Uhr